Chronische Bronchitis


Monatelang dauernder Husten und Auswurf (unbedingt Röntgen wegen TBC-Verdacht !!!)

Bei Kranken mit lange bestehenden Herzklappenfehlern und Herzmuskelschädigungen und stärkeren Wirbelsäulenverbiegungen ist ein Blutstau in den Lungen vorhanden, der das Entstehen von Katarrhen in den Luftwegen begünstigt.
   


Differentialdiagnose für Medikation bei Bronchialkatarrh chronisch

Wenig Schleim, Neigung zu asthma-ähnlichen Beschwerden, lautes Pfeiffen und Rasseln über den Lungen.
Auswurf reichlich, zahlreiche Rasselgeräusche über den Lungen.
Brustkorbumfang bei Aus- und Einatmung messen:
Differenz bei jüngeren Menschen = 10-12 cm.
Differenz bei älteren Menschen = mindestens 7 cm.
Differenz bei Patienten mit chron. Bronchialkatarrh = nur 2 – 3 cm.
Sie können den Schleim nicht mehr lösen und brauchen schleimlösende Medikamente.
Denken Sie bei chronischem Bronchialkatarrh auch an Bronchialkrebs, Lungenkrebs oder Speiseröhrenkrebs.  


Hausmittel bei Bronchialkatarrh chronisch

warme Abwaschungen,
warme Brustwickel,
Huflattichsaft,
Eibischsaft.


Badeorte

 Bad Ems, Bad Kreuznach, Bad Oynhausen, Bad Reichenhall
     
homöopatische Mittel
siehe Homöopathie Bronchialkatarrh

Tee-Zubereitung

Fichtensprossen 10g, Stiefmütterchen 20g, Veilchenkaut 30g, Isländisch Moos 40g
1 Teel. mit 1 Tasse Wasser 3 Stunden kalt ansetzen und dann aufkochen, 3x tägl. 1 Tasse.
 WEISSE TAUBNESSEL Flores lamii alb.
Bei Katarrhen der oberen Luftwege.
Aufguß: 3-4 Teel. voll Taubnesselblüten werden mit 150 ml heißem Wasser übergossen und nach 10 Min. durch ein Teesieb filtriert. Mehrmals tägl. eine Tasse frisch bereiteten Tee warm zwischen den Mahlzeiten trinken


Biochemie

Calc fluor D6, Kal chlor D6

zurück zur Startseite