Ansteckungsgefahr! Ist Bronchitis ansteckend?

Die Ansteckung bei Bronchitis geschieht durch Tröpfcheninfektion. Das heißt, dass die Krankheitskeime durch die Atemluft übertragen werden. Das kann beim Niesen, Husten oder Sprechen des Erkrankten erfolgen. Besonders in der “grauen” Jahreszeit, in der viele Menschen an Atemwegsinfekten leiden, wird davor gewarnt, dass Bronchitis ansteckend ist.

   
 Ansteckung durch Viren


Die Ansteckungsgefahr ist bei einer Virusinfektion sehr hoch. Schon allein, dass Sie sich mit einer erkrankten Person in einem Raum aufhalten, kann zu einer Erkrankung führen. Jedoch können sie auch immun gegen diese Art Viren sein oder Ihr Immunsystem kann einen Virusbefall verhindern. Für Sie wird sich dann die Frage „ist Bronchitis ansteckend“ nicht stellen. Am häufigsten wird die Bronchitis durch Grippeviren, Parainfluenza-, Rhino- und Adenoviren ausgelöst. Bei Kindern kommen meist so genannte Respiratory Syncitial Viruns, Adeno-, Coxsackie- und Echoviren für einen Bronchitisauslöser in Betracht.


 
Ansteckung mit Bakterien


Bei einer bakteriellen Superinfektion, bei der sich auf die bereits bestehende Virus Bronchitis eine bakterielle Bronchitis aufgepfropft hat, ist Bronchitis ansteckend durch eine zusätzliche Ansteckungsgefahr durch Bakterien.
Streptokokken, Staphylokokken oder Hämophilus influenzae sind die Bakterien, die bei der bakteriellen Bronchitis auftreten.
Da eine akute Bronchitis auch als Begleitkrankheit bei Masern oder Keuchhusten auftreten kann, so werden auch weitere Viren für das Krankheitsbild verantwortlich sein.
 


Infektion mit Bronchitis durch Pilze


Diese Art tritt nur in seltenen Fällen bei Patienten auf, deren Immunsystem total geschwächt ist.
      


 Welche Symptome Bronchitis zeigt


Anfangs zeigen sich Beschwerden wie bei einer Erkältung. Jedoch wird der Husten mehr im Vordergrund stehen. Er ist meist trocken und wird durch ständigen Hustenreiz verursacht. Er kann sehr quälend sein und dem Patienten nachts den Schlaf rauben. Erst bei bakteriellem Befall wird sich zeigen, welche Symptome Bronchitis hat. Es wird sich Schleim bilden, der ein eitrig gelbliches bis grünliches Aussehen hat, als weitere .
Das Fieber steigt bei der bakteriellen Bronchitis schnell auf 39 Grad Celsius und der Patient fühlt sich müde und schwach.

zurück zur Startseite