Beschwerden weil Blutdruck zu hoch

Morgens nach dem Aufstehen können Kopfschmerzen entstehen, wenn der Blutdruck zu hoch ist. Ein weiteres typisches Hochdruck Symptom ist der gerötete Kopf. Sie werden dann aber auch ein Pulsieren im Bauchraum spüren – besonders im Liegen.


Weshalb man Bluthochdruck senken sollte


Der Bluthochdruck Schwindel ist eine Beschwerde, die dann meist als so genannter “Altersschwindel” bezeichnet wird. Dass normaler Blutdruck Schwindel erzeugen kann, ist nicht möglich.
Müdigkeit, Nervosität oder Kurzatmigkeit sind weitere Symptome für Bluthochdruck .
Auch Nasenbluten, Ohrensausen oder Atemnot können Warnzeichen für Bluthochdruck sein. Sie sollten deshalb Ihren Bluthochdruck senken
Weitere Symptome bei Bluthochdruck sind geplatzte Äderchen im Auge und eventuelle Sehstörungen können durch Bluthochdruck ausgelöst werden.
Herzbeschwerden und Übelkeit sind ernstzunehmende Symptome.
Um Schäden am Sehnerv zu verhindern, machen Augenärzte Spiegelungen des Augenhintergrundes, um einen Bluthochdruck Einfluss rechtzeitig zu erkennen. Durch Bluthochdruck werden die fein verästelten kleinen Gefäße im Augenhintergrund geschädigt und können so den Sehnerv nicht mehr ausreichend mit Blut versorgen. Deshalb der gute Rat: Bluthochdruck senken!


Informationen finden Sie auf weiteren Seiten:
Was hilft gegen Bluthochdruck? allgemeine Info.
Den Bluthochdruck behandeln und beseitigen.
Durch Bluthochdruck Homöopathie, mit der man gute Erfolge erzielt.
Mittel gegen Bluthochdruck auf Verschreibung.
Zu Hause bequem den Bluthochdruck messen gibt Sicherheit.
Die passende Bluthochdruck Therapie für jeden einzelnen.
Hausmittel bei Bluthochdruck sollten man kennen. Sie finden alle Seiten im Inhaltsverzeichnis – siehe unten.
Welches Bluthochdruck Medikament ist für Sie geeignet?
Die Bluthochdruck Ursache finden die wenigsten heraus – und doch . . .
Die Folgen von Bluthochdruck können verhindert werden.
Blutdruck und Schwangerschaft. Folgen für das Ungeborene.
Bluthochdruck im Alter. Hiervon sind die meisten Älteren betroffen.
Bluthochdruck bei Kindern und wovon er herrührt.


Lebensgefährliche Beschwerden, weil zu hoher Blutdruck


Zu hoher Blutdruck kann Gehirnarterien überlasten und sie können platzen. Dieser so genannte Schlaganfall kann tödlich ausgehen oder bestimmte Bereiche des Gehirns werden so stark geschädigt, dass Lähmungen die Folge sein können.


zurück zur Startseite