Darmkolik

Es treten heftige, wehenartige Schmerzen im unteren Bauchbereich auf. Die Ursachen einer Darmkolik können Krankheitskeime sein, ein Darmverschluss, eine Lebensmittelvergiftung, Krebs oder eine Darmentzündung.

siehe auch bei Kolik .

Entstand die Darmkolik durch einen Darmverschluss, so besteht höchste Gefahr und es sollte sofort ein Arzt herbeigerufen werden.

Ist eine Darmentzündung die Ursache

so weiß der Betroffene meist selbst schon ungefähr, dass die Ursache daher rühren könnte und er sollte baldigst mit einer Therapie beginnen.

Auch Gallensteine können Symptome einer Darmkolik verursachen.

Krankheitskeime oder Lebensmittelvergiftung führen plötzlich und akut zu einer Darmkolik. Die genaue Ursache und die anschließende Behandlung kann nur durch einen Mediziner oder eine Laboranalyse herausgefunden werden.

Schmerzen wie Darmkolik

können auch von einem Ulcus oder von der Bauchspeicheldrüse ausgehen.

Beim Säugling nennt man es die Dreimonatskolik, weil sie in diesem Lebensalter häufig auftritt.

Die Ursache einer Darmkolik

kann auch eine versetzte Blähung im Darm sein (Gase) oder die Symptome sind stressbedingt. Sie können mit geeigneten Tees der Kolik beikommen.

Schnelle Hilfe finden Sie bei Ursachen und Behebung.

Behandlung einer Stress bedingten Darmkolik

Geeignete Kräutertees sind Enzian, Johanniskraut, Kamille und Spitzwegerich.

Anis, Fenchel oder Kümmelöl können auch helfen.

zurück zur Startseite