Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 

 

Zerrung

Muskelschmerzen und  Gelenkschmerzen infolge Zerrung

    Eine Zerrung ist eine Verletzung eines Bandes oder Muskels, jedoch ohne einen Muskelfaserriss oder Muskeldurchriss. Sie kann zu Muskelschmerzen und Gelenkschmerzen oder Schwellungen  führen. So ist bei Zerrung die Dauer der Behandlung sehr unterschiedlich, je nach Schwere. Rechnen Sie aber mit mindestens 4 Wochen bis zur erneuten Belastung des Muskels oder der Sehne.

    Sie können Muskelzerrung vorbeugen, wenn Sie sich vor dem Sport, besonder in der kühlen Jahreszeit aufwärmen.

   

Zerrung Symptome

    Eine Zerrung verursacht immer einen sofortigen, heftigen bis stechenden Schmerz. Weitere Zerrung Symptome sind Schwellung und eventuelle kurzzeitige Dellenbildung im Bereich der Zerrung größerem Muskelfaserriss.

    Fand ein Muskelfaserriss statt, so werden vorgenannte Zerrung Symptome durch einen Bluterguss ergänzt, der dann die Delle im Muskel füllt. Die Bewegung wird eingeschränkt sein, eventuell bis zur Bewegungsunfähigkeit.

    Die Zerrung Schulterblatt verursacht Schmerzen zwischen Schulterblatt und Wirbelsäule. Es führt dann häufig zu Muskelverspannungen.

    Eine Zerrung am Knie erfordert Kühlung, Kompression und Hochlegen. Muskelzerrung Salbe siehe bei Behandlung.

    Eine Zerrung der Achillessehne kann durch falsches Auftreten erfolgt sein. Eine Ausheilung kann 2 bis 3 Wochen dauern.

Zerrung Schmerzen

    Die Schmerzen sagen nicht unbedingt etwas über die Art der Zerrung aus. In Foren oft genannt sind es dann Bein Zerrung, bei Muskelverletzung im Sport (Handball, Fußball) meist Wade Zerrung, Zerrung Schulter und Zerrung Leiste. Ob es nun eine Bänder Zerrung oder Muskel Zerrung ist, kann bestenfalls ein Arzt feststellen. Eine Bänder Zerrung im Bereich eines Gelenks kann in Ruhe wenig Schmerzen bereiten, jedoch treten die Zerrung Schmerzen bei Bewegung sofort wieder auf. Anders als bei einer Bänder Zerrung ist es bei Muskelzerrungen, die einen dauerhaften Schmerz verursachen wird. Unterschiedliche Orte der Zerrung Schmerzen erfordern jedenfalls unterschiedliche Maßnahmen über die gesamte Behandlungsdauer.

    ,

    Muskelfaserriss Symptome

  1. Erste Symptome bei Muskelfaserriss: Sie spüren einen plötzlichen messerstichartigen Schmerz.
  2. der betroffene Körperteil ist nur noch eingeschränkt beweglich.
  3. der Muskel verliert sofort an Kraft.
  4. es bildet sich eine Blutansammlung (Hämatom) innerhalb des Muskels. Man kann es nicht sehen aber ertasten.
  5. Es bestehen Schmerzen bei Druck, Dehnung oder Anspannung.
  6. Meist betrifft ein Muskelfaserriss den Oberschenkel oder die Wade.
  7. Eine seltenere Variante ist der Muskelfaserriss Schulter.

 

Was tun bei Zerrung

    Auf jeden Fall sofort zum Arzt. Anhand der Zerrung Symptome kann er geeignete Maßnahmen ergreifen. So ist es dringend erforderlich, dass innerhalb der ersten 3 Tage abschwellende Salbenverbände und gegebenenfalls funktionelle Tapeverbände angelegt werden. Der Arzt wird Antiphlogistika, Fibrinolytika und Muskelrelaxantien anwenden.

    Eine Schulterzerrung Behandlung sollte Kühlen, Ruhigstellen und Salbenbehandlung einschließen. Auch bei Rückenmuskel Zerrung erst später eine Wärmebehandlung zwecks Durchblutungsförderung angebracht.

     

Therapie Zerrung

    Nun sollte mit Ultraschall und/oder Interferenzstrom behandelt werden. Fanden Faserrisse oder ein kompletter Muskelriss statt, so muss eine Punktion das Blut absaugen oder bei größerem Hämatom wird dann eine Op erforderlich, um den Bluterguss auszuräumen. Auf jeden Fall schreibt die Therapie Zerrung 4 Wochen Ruhigstellung vor. Dabei sollte während der Therapie der Zerrung keinesfalls passive Dehnung oder Massage erfolgen, sondern nur eine aktive Behandlung (Krankengymnastik) auch unter dem Gipsverband stattfinden.

    Therapie bei Muskelfaserriss

    Es kommt immer auf die Schwere der Verletzung an. Es sollte in den nächsten Wochen kein Sport mehr mit dem betroffenen Gelenk getrieben werden. Mit Eis kühlen, Kompressionsverband und Hochlegen.

    Bei Muskelfaserriss Schulter sollte auf eine vollständige Ausheilung geachtet werden, weil sonst nach Jahren aus kleinen Traumen echte Probleme entstehen können. Bewährt hat sich die Therapie der bindegewebigen Faszien mit Orthopathie.

Erste Maßnahmen bei einer Zerrung Behandlung

    Wadenzerrung Behandlung oder Oberschenkel wäre Kühlung (Eis), Kompression und Hochlagerung. Die Kühlung nicht länger als 20 Minuten am Stück. Sie kann innerhalb 24 Stunden mehrmals wiederholt werden. Keinesfalls sollte bei einer  Behandlung der Zerrung am ersten Tag Wärme angewendet werden. Wärme bei Zerrung sollte auf jeden Fall erst im späteren Stadium angewendet werden, um durch erhöhte Durchblutung die Heilung zu beschleunigen.

    Bei Muskelbelastung IMMER im schmerzfreien Bereich bleiben. Eine Salbe gegen Zerrung wäre angebracht.

 

Zerrung behandeln mit Hausmitteln

    Entzündungshemmender und muskelentspannender Salbenverband mit einer  Salbe für Zerrungen aus Ihrer Apotheke.

    Bestenfalls behandeln Sie mit einer Salbe bei Zerrung oder einem Sportgel mit Heparin, Arnika, Menthol oder Salicylaten zum Kühlen und Abschwellen.

    Spätere Förderung der Durchblutung kann mit einer wärmewirksamen Zerrung Salbe erreicht werden.

    Ebenfalls die Zerrung behandeln mit Rotlichtbestrahlung oder Bäder zur Durchblutungsförderung.

    Behandlung Muskelfaserriss

    Bei der Muskelfaserriss Wade Therapie sowie der Oberschenkel Therapie kommen folgende Salben zur Anwendung.

  1. Als Muskelfaserriss Salbe empfiehlt sich ein kühlendes Präparat zu Anfang,
  2. dann eine Sportsalbe gegen Zerrung. Traumaplant, pflanzlich, abschwellend und entzündungshemmend.
  3. Oder Küh&SchmerzGel von Kneipp,
  4. Doc-Salbe
  5. oder homöopathisch Traumeel.
  6. siehe auch Hausapotheke Inhaltsverzeichnis

    Rechnen Sie bei einer Muskelzerrung Oberschenkel Dauer von mindestens 2 bis 3 Wochen, wenn es ohne Komplikationen abläuft. Ob eine Muskelzerrung Heilungsdauer in der angegebenen Zeit erfolgen kann, hängt immer vom Schweregrad der Verletzung ab - aber auch von der richtigen Behandlung.

Weiterführende Themen zu Zerrung

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern