Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


Wadenkrämpfe

Wadenkrämpfe Ursachen

    Wadenkrämpfe sind oftmals Mangel von Magnesium oder Natrium. Aber nicht erst beim Wadenkrampf Magnesium einnehmen, sondern für mindestens eine Woche
    essen Sie Magnesium. Wadenkrämpfe sollten dann nach spätestens 1 Woche nicht mehr auftreten. Haferflocken und Reis enthalten ebenfalls Magnesium aber leider nicht in den Mengen, die erforderlich sind, um die körpereigenen Depots aufzufüllen.

   

Hausmittel statt aufwendige Wadenkrämpfe Therapie

  • Erste Hilfe: eine Prise Salz nehmen.
  • Frische Farnwurzeln in ein Leinenkissen (oder Kopfkissenbezug) geben und unter die Füße legen.
  • Meist passieren Wadenkrämpfe nachts. Dehnen des Muskels durch Strecken des Beines und Gegendrücken des Fußes gegen das Bettfußende oder die Wand.
  • Oder wenn das nicht geht, aufstehen und auf den verkrampften Fuß anfangs vorsichtig solange mit vollem Körpergewicht stehen, bis er sich löst, der unangenehme Wadenkrampf. Nachts ist das zwar unangenehm, aber Sie können es sich nicht aussuchen, wann der Wadenkrampf auftritt. Haben Sie Schmerzen nach Wadenkrampf, so haben Sie diese Aktion mit zu viel Gewalt durchgeführt. Gehen Sie es sanft an, wenn der Wadenkrampf auch schmerzt.
  • Den betroffenen Muskel bei Wadenkrämpfe unter der Dusche heiß abbrausen.
  • Auf´s WC gehen und Wasser lassen.
  • Vorbeugend mehr trinken.

      

 

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern