Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


Sonnenbrand

 Sonnenbrand Symptome

    (UV-Erythem) können Übelkeit oder Erbrechen sein.
    Vorsicht bei Nackensteifigkeit. Kopfschmerzen, Fieber mit Schüttelfrost, Blasenbildung oder Rötung und starke Schmerzen können ebenfalls auftreten oder heißer Kopf, Schläfrigkeit, Pfeifen in den Ohren oder Beklemmung in der Brust. Unschöne Sonnenbrand Flecken nach Hautabschälung.

   

Sonnenbrand Behandlung

  • Machen Sie Umschläge mit kühlenden Gels.
  • Sofort in den Schatten!
  • Besorgen Sie sich Sonnenbrand Mittel oder ein gutes Sonnenbrand Spray aus der Apotheke.
  • Der Arzt wird Ihnen entzündungshemmende und schmerzstillende Tabletten geben.
  • Als örtliche Anwendung gibt er bei stärkeren Beschwerden Kortisonpräparate.
  • Vorsicht bei Nackensteifigkeit, sofort einen Arzt holen!

 

Hat das Baby Sonnenbrand

  • Bei Sonnenbrand kleiner Kindern immer einen Arzt hinzuziehen.
  • Die roten Hautstellen mit feuchtkalten Umschlägen kühlen.
  • Lassen Sie Ihr Kind viel trinken.
  • Homöopathisch geben Sie Cantharis und Urtica urens in niedrigen Potenzen, die Sie gerade zur Hand haben.
  • Vermeiden von Sonnenbrand Kinder beim Baden im Freien immer Sonnenhut aufsetzen und alle Körperstellen mit leichter Kleidung bedeckt halten.
  • Denken Sie daran, gegen Sonnenbrand Augen und Gesicht zu schützen. Auch die Augenlider sind besonders empfindlich.

Ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen bei Sonnenbrand

  • mit Übelkeit oder Erbrechen
  • Kopfschmerzen
  • bei Fieber mit Schüttelfrost
  • bei Sonnenbrand Bläschen oder Rötung und starken Schmerzen

 

Sonnenbrand Hausmittel

siehe auch Hausapotheke Inhaltsverzeichnis

  • kühl Duschen - bei Kindern wegen Unterkühlung nicht zu lange duschen.
  • viel trinken
  • bei Fieber feuchte Wadenwickel machen.
  • Kopf hoch lagern.

      

  • Auf die betroffenen Hautpartien kalte Quark- oder Joghurtauflagen geben
  • oder
    reiben Sie die Sonnenbrand-Hautpartien mit einer aufgeschnittenen Tomate ein.
  • oder
    den Saft einer ausgepressten Zitrone mit Olivenöl vermischen und schaumig schlagen und auf die betroffenen Hautbereiche auftragen.
  • oder
    Wirsingblattauflagen bei Sonnenbrand: Man nimmt ein frisches Blatt von einem Wirsingkopf, zerstampft die harten Verästelungen und legt das Blatt auf die zu behandelnde Stellen. Solange liegen lassen, bis sich das Blatt erwärmt hat, dann durch ein frisches ersetzen.
  •  

Sonnenbrand Sonnenstudio

    Denken Sie daran, dass eine im Sonnenstudio gebräunte Haut nicht automatisch gegen Einstrahlung natürlicher Sonne geschützt ist. Verhalten Sie sich in der Sonne genauso, wie bei blasser Haut. Sie müssen dann nicht was gegen Sonnenbrand tun, wenn Sie sich rechtzeitig schützen.

Homöopathie Sonnenbrand >>>

Weiterführende Themen zu Sonnenbrand

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern