Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


Schmerztherapie mit BION-pad

    BIO-pad soll völlig nebenwirkungsfrei sein. Es handelt sich dabei um ein mausgraues Pflaster in der Größe von 24x12 cm, mit einem Gewicht von ca. 100 Gramm.

   

    Das Pflaster besteht aus einer Silikon-Kompresse mit biologisch informierten Quarzsandpartikeln. Sein Erfinder geht davon aus, dass die Minerale der Quarzsandpartikel die besten Informationsträger sind. Sozusagen in homöopathischer Form und Dosis.

 

    Bei der Entwicklung waren ihm die Studien des deutschen Psychologen Wilhelm Reich, der in den 30er Jahren einen Orgon-Energie-Akkumulator entwickelt hatte, die Grundlage seiner Erfindung.

      

    Mittels seiner Kompresse wird freie Bionen-Energie als gleichgerichtete hochkonzentrierte energetische Schwingung auf die Körperzellen übertragen. Schon nach wenigen Minuten der Anwendung setzt die Heilung ein. Das gestörte Energiefeld, welches die Krankheit hervorgerufen hat, wird durch die energetische Schingung wieder normalisiert.

     

    BION-pad ist als medizinisches Hilfsmittel seit 2002 zugelassen und käuflich erhältlich.
     

 

Newsletterarchiv

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern