Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 

Schmerzen beim Wasserlassen Harndrang - Dysurie

Wodurch werden Schmerzen beim Wasserlassen verursacht

    Sie treten auf bei Entzündungen in der Harnblase oder im Harnleiter durch vorangegangenen Blasenkatharr. Blasensteine und Nierensteine kommen dafür ebenfalls in Frage. Durch sexuell übertragbare Krankheiten, wie Syphilis, Tripper (Gonorrhoe) oder Herpes Genitalis können auch Schmerzen beim Wasserlassen Frau betreffend, als auch Schmerzen beim Wasserlassen Mann betreffend auftreten.

   

 

Weitere Symptome außer den Schmerzen beim Wasserlassen

    Häufigeres Entleeren im Laufe des Tages. Vorsicht ist geboten bei Nichtbehandlung oder Falschbehandlung. Die Erkrankung kann sich in die chronische Form ausbilden.

 Brennen beim Wasserlassen bei Geschlechtskrankheiten

    Man kann dabei auch einen Ausfluss aus Scheide oder Penis beobachten. Hautveränderungen, wie Rötung, Schuppen, Pusteln, Pickel, Geschwüre oder Warzen an den oder in der Nähe der Geschlechtsteile weisen auf eventuelle Geschlechtskrankheiten hin. Suchen Sie eine Arzt auf. Oft kann Ihnen schon mit einfachen Mitteln geholfen werden.

 

Hausmittel gegen Schmerzen beim Wasserlassen
(nicht bei Geschlechtskrankheiten)

  • Nieren- und Blasentee mehrmals täglich trinken.
  • Warme Fußbäder bei Erkältungen der Blase
  • Täglich in Wasser verdünnten Apfelessig trinken.

      

  • Gründliche Hygiene beider Partner vor dem Geschlechtsverkehr kann eine eventuelle Erkrankung, die zu Schmerzen beim Wasserlassen führt, verhindern. Wirkt jedoch nicht bei übertragbaren Geschlechtskrankheiten. Dabei ist immer ein Arztbesuch angesagt.

 

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern