Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


Schluckauf - Singultus

    Hier finden Sie schnelle Schluckauf Hilfe, bewährte Hausmittel und erprobte Tipps. Ist der gestörte Schlaf Schluckauf bedingt, so nennen wir Ihnen die geeignete Therapie. Schluckauf bei Kindern kommt oft vor und muss nichts ernsthaftes sein.

So entsteht Schluckauf oder Singultus

    Eine Schluckauf Ursache kann ein Entzündungsprozess der Pleura sein oder auch Folge einer Gemütserregung sein. Weitere Schluckauf Ursachen können, wenn häufiger Schluckauf besteht, auch Pleuraentzündungen oder nervöse Erschöpfung sein. Krampfhafter Schluckauf entsteht bei Magenstörungen, vermehrter Magensäure, oder wenn jemand reizbar, nervös oder überempfindlich ist.

   

 bei Schluckauf was tun?
Schluckauf-Hausmittel gegen Schluckauf

    Bei Schluckauf nehmen Sie einen Teelöffel ungemahlenen Kümmel und schlucken diesen unzerkaut mit etwas Wasser herunter. Mit diesem Mittel gegen Schluckauf sollte eine Besserung innerhalb der nächsten 2 Stunden oder früher eintreten.

    Beim Essen Schluckauf zu haben, ist besonders unangenehm oder sogar peinlich. Trinken Sie dann kaltes Wasser und halten die Luft für einige Sekunden an. Kommt das wiederholt vor oder haben Sie ständig Schluckauf beim Essen, so sollten Sie hastiges Essen vermeiden.

    Wenn ständiger Schluckauf sich wiederholt, dann einen Teelöffel voll Zucker unverdünnt herunterschlucken, aber auch mehrmaliges Trockenschlucken sollten Sie als Schluckauf Therapie ausprobieren.

    Haben Sie häufig Schluckauf, dann atmen Sie tief ein und halten die Luft an. Das könnte eine Hilfe bei Schluckauf sein.

 

Schluckauf bei Baby-Schluckauf was tun?

    Hat Ihr Baby Schluckauf, so sollte das kein großes Problem sein, denn Schluckauf bei Säuglingen ist nicht so leidvoll wie bei größeren Kindern oder Erwachsenen.

    Schluckauf Babys ist meist kalt. Sie sollten ihm dann Socken anziehen oder warm einwickeln. Den Schluckauf beim Baby kann man auch durch kurzes Trinken lassen beenden. Hat Ihr Säugling Schluckauf, dann sollten Sie ihn nochmals an die Brust legen.

      

    Sich nicht beunruhigen lassen vom Ungeborenen Schluckauf. Schwangerschaft begleitender Schluckauf des Fötus ist etwas ganz normales. So ca. ab der 30 Schwangerschaftswoche berichten werdende Mütter vom Schluckauf im Mutterleib.

    Ein chronischer Schluckauf kann so genannt werden, wenn er mehr als 48 Stunden andauert. Sie sollten aber mit Schluckauf nicht länger als 4 Stunden herumexperimentieren, sondern ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen, denn es könnte ja die Ursache des Schluckauf in einer ernsthaften Erkrankung liegen.

    Ernsthafte Ursachen eines Schluckauf können akuter Herzinfarkt sein oder Schlaganfall. Andauerndes Sodbrennen kann auch Auslöser sein oder ein Medikament gegen eine schwere Krankheit. Bauchfellentzündung oder ein schwerer Durchfall können auch Schluckauf verursachen. Der Arzt muss dann zuerst die Grundkrankheit behandeln.

Homöopathie bei Schluckauf >>>

 

Weiterführende Themen zu Schluckauf: Magenerkrankung  Magengeschwür  Bauchschmerzen  MagenschmerzenSodbrennen  Allgemeinmedizin  Halsschmerzen  Kehlkopfschmerzen  Schmerzen_in_der_Brust

 

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern