Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


Periode schmerzhaft

    Ist die Periode schmerzhaft, kann dies durch seelischen Stress verursacht sein. Es kann auch ein Hormonungleichgewicht vorliegen. Die Gebärmutterschleimhaut  wird bei der Periode zusammengezogen. Dies kann dann auch krampfartig ablaufen, wenn die Betroffene dabei nicht entspannt ist. Diese Schmerzen werden auch dem prämenstruellen Syndrom zugeordnet. Bei diesem (abgekürzt) PMS kann Durchfall auftreten, Kopfschmerzen zusammen mit Unterleibskrämpfen, Völlegefühl und Rückenschmerzen können dann schon recht heftig sein.

   

    Treten die Schmerzen bei der Periode jedoch äußerst heftig auf, so sollten Sie Ihren Frauenarzt aufsuchen. Dieser muss dann ein eventuell dahinterstehendes Leiden ausschließen und er kann Ihnen auch weitere Ratschläge erteilen. Auch sollten Sie mit ihm eine Natuerliche Verhuetung besprechen.

      

Hausmittel siehe bei Periodenschmerzen

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern