Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


Muskelzerrung
Muskelriss

    Behandeln Sie eine Muskelzerrung möglichst sofort nach Eintritt, damit ein Bluterguss (Hämatom) verhindert werden kann. Ein Entlastungsverband stoppt erst einmal die grossen Schmerzen. Ein Heparinverband verhindert einen Bluterguss. Kühlen Sie intervallweise. Sind mehr als 2/3 des Muskels gerissen, dann muss operativ genäht werden.

   

    Muskelzerrung Symptome

    Häufig bei Sportverletzungen treten Muskelzerrung Schulter, Muskelzerrung Wade oder auch Muskelzerrung Oberschenkel auf. Bei einer leichten Zerrung ersten Grades in der Muskulatur wurde der Muskel überdehnt und es sollte zu nicht mehr als 5 % Muskelfaserriss gekommen sein. Bei starker Zerrung zweiten Grades zeigt sich unmittelbar nach der Muskelzerrung im Muskel eine sicht- und tastbare Delle. Durch die nachfolgende Schwellung verschwindet diese Delle anschließend aber wieder.

    Ein Muskel oder eine Muskelfaser kann reißen, wenn er plötzlich stark überlastet wird. Dies kann geschehen bei Sportarten wie Fußball, Tennis oder Handball.

     

 Hausmittel bei Muskelzerrung

  • Äußerlich Hamamelis- oder Arnikasalbe (oder Lösung) Leicht einmassieren.
  • Auch innerlich ist Hamamelis oder Arnika zur Muskelzerrung Behandlung empfehlenswert.
  • Obstessig auf ein Tuch geben und auf die betroffene Stelle der Muskelzerrung legen.
  • Bei Muskelzerrung ist eine spätere Wärmebehandlung immer günstig, um den Bluterguss zu beseitigen.
  • Moorbäder haben sich bei Muskelzerrungen ebenfalls bewährt.
  • Traumasalbe von Rödler
  • Neuraltherapie kann eine Muskelzerrung schneller ausheilen helfen.

      

Beste Muskelzerrung Therapie = Training bei Muskelzerrung fortsetzen

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern