Jetzt helfe ich mir selbst

 

Startseite

Krankheiten A - I

Krankheiten K - Z

Therapien

Therapeuten

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Fachärzte

Kontakt - Impressum

Homoeopathie

Rechtliches

 

 

.
Ratgeber

 


Leberschmerzen

  dm

    Zu Leberschmerzen kommt es erst, wenn sie durch Erkrankung vergrößert ist, denn eigentlich ist die Leber recht schmerzunempfindlich. Wenn keine Veränderungen an der Leber festgestellt werden, dann kommt für die Schmerzen zuerst die Gallenblase oder die Gallengänge in Frage.

    Bei einer Lebererkrankung und einer damit verbundenen Schwellung wird ein Druckgefühl, ein dumpfes und nur gelegentliches Drücken gespürt. Später entwickeln sich daraus dann richtige Schmerzen. Eine Lebervergrößerung kann von einem erfahrenen Behandler schon allein durch Abtasten unter dem Rippenbogen festgestellt werden.

  dm

    Leberschmerzen entstehen bei akuter Leberentzündung oder bei der Fettleber. Bei einer Leberzirrhose verkleinert sich die Leber. Dabei entstehen keine Schmerzen.

          d

    Die Leber kann entlastet werden, wenn man auf tierische Fette weitgehend verzichtet.

    Symptome bei einer Lebererkrankung siehe bei Leber Schmerzen

Hausmittel bei Leber Behandlung

Homöopathie bei Leberbeschwerden
siehe bei Leber Schmerzen


 

 

 


 

Aktuell

   Krebs
   Anti-Aging

   Beauty+Schönheit

   Wellness

   Massage

   Thai - Massage

   Ayurveda

   Heilsteine

   Hypnose

   Kinesiologie

   geistiges Heilen

   Feng Shui

   Meditation

   Entspannung

Service

Empfehlungen

Web - Hinweise

Geld verdienen am PC

Ratgeber Krankheiten

Bluthochdruck

Ischiasschmerzen

Meniskus Schaden

Multiple Sklerose

Fibromyalgie

Knieschmerzen

Arthrose

 

 

 

 

 

 

 

Newsletterarchiv