Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


Knöchelschmerzen

    Hier finden Sie schnelle Hilfe, bewährte Hausmittel und erprobte Tipps über Knöchelschmerzen.

    Knöchelschmerzen treten oft nach oder beim Lauftraining auf.

    Ursachen der Knöchelschmerzen im Zusammenhang mit Lauftraining

    ist meist eine Überlastung durch zu große Schritte, Übergewicht, falsches Schuhwerk oder ungeeignetem Untergrund.

   

    Was Sie tun können bei Knöchelschmerzen durch Lauftraining

    Ändern Sie Ihren Laufstil. Das fällt zu Anfang zwar schwer, kann aber eine Abhilfe bei Knoechelschmerzen sein. Stellen Sie sich zum Beispiel auf kürzere und flachere Schritte um. Sie müssen deshalb nicht langsamer laufen. Sie brauchen nur die Schrittfrequenz erhöhen und schon stimmen Ihre Zeiten wieder. Je flacher und kürzer die “Flugphase” ist, in der Sie mit beiden Beinen in der Luft sind, je geringer ist das Aufprallgewicht und damit die Belastung der Gelenke.

    Laufen Sie nicht zu lange Strecken auf völlig ebener Strecke. Zwischendurch mal auf dem Grasrand laufen oder auf Sandwege ausweichen. Ein unebener Schotterboden oder eine gepflasterter Straße erfordern zwar mehr Aufmerksamkeit, sind aber für die Gelenke eine ständige Abwechslung in der Belastung. Dadurch kann sich die Gelenkschmiere besser verteilen und der Gelenkknorpel läuft nicht trocken, was ja meist Gelenkschmerzen und auch Knoechelschmerzen verursacht.

    Es ist nicht der “weiche” Boden, der gesünder für das Laufen ist, sondern immer der unebene Boden. Auf eine Grasbahn setzt der Fuß bei jedem Schritt anders auf, und das ist es, was dem ganzen Körper wohl tut.

    Kaufen Sie sich in einem Sportgeschäft für Lauftraining geeignete spezielle Laufschuhe . Es besteht ein großer Unterschied zwischen gestützten und neutralem Schuh. Lassen Sie sich nur von einem Fachmann beraten.

      

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern