Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 

 
Kniekehle Schmerzen

    Bei jungen Menschen entstehen in der Kniekehle Schmerzen meist durch Verletzungen beim Sport. Bei älteren Menschen können als Knieschmerzen Symptome Arthrose, Meniskus Schaden oder eine entzündliche Krankheit in Frage kommen.

    Knieschmerzen durch Meniskus Verletzung

    Meist verletzen sich Sportler am Meniskus. Dies kann eine Meniskusquetschung oder ein Meniskusriss sein. Dadurch entstehen neben den seitlichen Schmerzen auch in der Kniekehle Schmerzen.

     ,

    Kniegelenk Arthrose, Gonarthrose, Kniearthrose

    Arthrose verursacht neben den Schmerzen innerhalb des Kniegelenks auch in der Kniekehle Schmerzen.

Rheuma Symptome im Kniegelenk

    Entzündliche Prozesse innerhalb des Kniegelenks, wie zum Beispiel Rheuma oder rheumatoide Arthritis erzeugen einen erhöhten Innendruck im Gelenk, der sich auch im Kniegelenk als Schmerz bemerkbar macht.

    Die Baker-Zyste ist eine Folge von dauerhaft erhöhtem Innendruck im Gelenk, wodurch sich in der Kniekehle eine Zyste mit Wasser füllt, die sich dann schmerzhaft bemerkbar macht.

Knieschmerzen beim Beugen spürbar in der Kniekehle

    Durch Überlastung des Bicepsmuskels kann es zu einer Bicepssehnentendinose kommen. Meist ist für diese Art Kniekehle Schmerzen sportliche Überlastung verantwortlich. Die Schmerzen werden hierbei als stechend und ziehend empfunden.

    Rührt der Schmerz von den Blutgefäßen her, dann kann er verschiedene Ursachen haben. Zuerst wäre da ein Venenthrombose im Bereich des Beines oder des Beckens. Oft tritt diese durch langes Sitzen, zum Beispiel im Flugzeug auf. Auch Krampfadern können Schmerzen in der Kniekehle verursachen.

    Eine Schleimbeutelentzündung führt ebenfalls zu Kniekehle Schmerzen.

    

Was tun bei Kniekehle Schmerzen

    Der Gang zum Arzt sollte für eine Diagnose die erste Maßnahme sein. Ist es der Meniskus, so wird eine Röntgenuntersuchungen erforderlich sein.

    Ein Meniskus Schaden wird meist operativ behandelt oder in seltenen (leichten) Fällen konservativ behandelt.

nach oben   


 

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern