Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


KAMILLE-TEE
Flores Chamomillae Matricaria chamomilla (L.)

    Krampfartige Magen- und Darmbeschwerden, Magen- und Darmschleimhautentzündungen, Zur Inhalation bei Entzündungen des Mund- und Rachenraums,
    Äußerlich zur Förderung der Wundheilung. Äußerlich zum Gurgeln, für Umschläge und Kompressen. Kompressen feucht und warm verwenden, öfters erneuern.
    Nicht im Bereich des Auges anwenden.
    Aufguss: 1-2 Teel. Blüten mit 1/4 Liter kochendem Wasser übergießen, 10 Min. ziehen lassen; 1 Tasse zwischen den Mahlzeiten trinken.

    Hausteemischung: Fenchel, Hagebutten, Brombeerblätter, Kamille, Himbeerblätter je 10 g. 2 Teelöffel auf 1/4 Liter Wasser.

   

Andere Teesorten

 

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern