Jetzt helfe ich mir selbst

 

 

 

Startseite

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum

Autor:
Manfred Heinrich

Sunset+Sea3

    ,
Hypnose Text

    Hypnotisieren können sie hauptsächlich mit Worten. Sie führen den zu Hypnotisierenden mit kurzen klaren Anweisungen in einen Zustand der Entspannung. Ab einer bestimmten Tiefe, wenn er die Außenwelt nicht mehr bewusst wahrnimmt, kommt er in den Zustand der Hypnose und ist empfänglich für Suggestionen.

Hypnose Ausbildung zu Hause

    Im Internet wird Hypnose Software zum Hypnotisieren lernen angeboten. Sie können auch auf einer Hypnose Schule hypnotisieren lernen oder ein Hypnose Therapeuten zeigt Ihnen die nötigen Schritte.

Wie kann man Hypnose lernen?

    Amazon hat ein breites Buchangebot zum Hypnose lernen. Nicht jedermann kann im Heimstudium die Hypnose erlernen. Wie lerne ich Hypnose ist nicht mit ein paar Worten zu beantworten. Sie müssen lange üben und brauchen auch auch einen Übungspoartner, um jemanden hypnotisieren zu können.

Hypnose Seminare nicht durch Internet Videos ersetzbar

    Die Internet Hypnose wird oft auf Youtube gezeigt. Doch ist sie nicht persönlich. Was bei Youtube gezeigt wird, ist nicht ausreichend um danach zu lernen. Sie brauchen mehr.

Hypnose DVD

    Besser wäre ein DVD Lehrgang, den sie über Amazon beziehen können. “Hypnose lernen: Schnellhypnose und Blitzhypnose” von Dirk Treusch hat sehr gute Kritiken. Allerdings müssen Sie dafür fast 100 Euro bezahlen. Diese DVD´s sind aber trotzdem immer noch billiger als ein Hypnose Kurs in einer Schule. Lesen Sie einfach mal die Rezensionen bei Amazon.

    ,

    Hyponose Text von Hypnose CD

    Hier zeige ich Ihnen einen Hypnose Text für eine Selbsthypnose. Sie können diesen Text aber auch abändern, um jemand anderen zu hypnotisieren.

Hypnose Induktion

  • Ich sitze  ganz bequem und genieße Ruhe und angenehme Entspannung.
  • Jetzt schließe ich meine Augen und fühle wie sich innerer Frieden in mir ausbreitet.
  • Gedanken, die immer noch da sind lasse ich ganz einfach davon ziehen. Ich beachte sie einfach nicht mehr.
  • Ich wende meine Aufmerksamkeit nun nur noch nach Innen.
  • Ich lasse meine Hände ganz entspannt ruhen. Ich fühle, wie sich meine Arme entspannen. Beide Arme werden langsam angenehm schwer und entspannen sich.
  • Meine Füße ruhen bequem auf dem Boden. Sie entspannen sich und werden angenehm schwer. Beide Beine entspannen sich mehr und mehr. Sie werden nun schwerer und entspannter.
  • Arme und Beine fühlen sich jetzt angenehm schwer und sind vollkommen entspannt.

    ,

    Ich lenke nun meine ganze Aufmerksamkeit zu meinem Kopf.

    Ich lasse die Entspannung am Haarschopf in der Kopfhaut beginnen. Sie geht weiter zur Stirn, zu den Augen, zur Nase und zu den Wangen. Die Entspannung erreicht nun Ober- und Unterkiefer und senkt sich dann über die Lippen zum Hals.

    Ich fühle dass ich entspannt und sicher sitze und mich angenehm nach hinten anlehnen kann.

    Die angenehme Entspannung zieht nun weiter vom Nacken zu den Schultern. Von dort zieht sie zum Oberkörper und dann über den Bauch hinunter zum Gesäß.

    Nun fühle ich wie eine angenehme Wärme meinen ganzen Körper durchströmt. Diese angenehme Wärme vermittelt  mir ein herrliches Wohlgefühl.

    Jetzt fühle ich wie sich alle meine Muskeln entspannen. Wieder geht diese tiefere Entspannung vom Kopf über die Arme, den Oberkörper, den Unterkörper hinunter zu den Beinen bis in die Füße. Alle Muskeln meines Körpers sind nun angenehm entspannt, ganz weich, völlig gelöst mit einer angenehmen Schwere.

    Nun kann ich völlig loslassen und gleite tiefer und tiefer in eine angenehme Ruhe und Entspannung.

    Ich bin nun gleichgültig gegen alles was von außen kommt. Ich lasse alles geschehen was auch immer von selbst geschehen will und ich sitze völlig gelöst.

    In mir breitet sich eine tiefe kosmische Ruhe aus und eine angenehme Müdigkeit lässt mich tiefer und tiefer in einen Friede gleiten.

    Mit jeden einzelnen Atemzug gleite ich tiefer in erholsame Ruhe und tiefe Entspannung. Jeder Atemzug bringt mich weiter hinab und tiefer und tiefer.

    Ich bin nun vollkommen gelöst und entspannt.

    In mir findet nun eine tiefe Veränderung statt. Ich komme in einen Zustand, der der Hypnose ähnelt und es öffnet sich mir das Tor zum Unterbewusstsein. Ich bin nun in tiefer Hypnose.

    Nun ist mein Unterbewusstsein offen für positive Suggestionen. Mein Körper und mein Geist werden die nun folgenden Suggestionen auf beste Art verwirklichen.

      -

--------------------------------------------------

    Ab hier können Sie eigene Suggestion sprechen. Verwenden Sie nur kurze Sätze. Niemals sollte sie verneinende Suggestionen sprechen (z. B. “Ich werde nicht mehr Alkohol trinken.”) Negative Suggestionen könnte das Unterbewusstsein in Gegenteil umkehren.

----------------------------------------------------

      -

ab hier beenden Sie die Selbsthypnose

    nun werde ich wieder aus der Hypnose auftauchen.

    Ich halte meine Augen immer noch geschlossen, aber ich spüre, dass ich mich  auf angenehme Art erholt habe.

    Ich atme nun tief ein, recke mich und strecke mich ausgiebig. Anschließend atme ich tief aus.

    Nun spanne ich alle meine Muskeln an.

    Nach ein paar tiefen Atemzügen öffne ich langsam meine Augen. Ich fühle wach, völlig erfrischt und voller Tatendrang und Energie.

Hypnose CDs

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Themen

neu Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern