Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


Hypnose Phobie

    Die Phobie ist die Angst vor einer intensiven, einschränkenden, quälenden und andauerndem Ereignis, Objekt oder Person.

Spezifische Phobien in der Hypnose Therapie

    Spezifische Phobien können recht häufig auftreten. Dabei wird ein unbewusster innerer Prozess auf ein äußeres Objekt übertragen, welches eventuell in einer symbolischen Verbindung zu diesem Prozess steht.

   

Statt Psychotherapie Hypnose anwenden

    Eine spezifische Phobie ist eine Angststörung, die sich auf etwas ganz Bestimmtes richtet. Dies kann eine Situation sein, Personen, Tiere oder Gegenstände. Im Prinzip kann diese sich gegen alles richten, wenn es auch noch so unsinnig erscheint. Dies kann auch ein bestimmter Geruch oder eine Farbe sein, wodurch Angst erzeugt wird.

 

Die generalisierte Angststörung

    Diese betrifft im Allgemeinen Menschen, die in den meisten Situationen überaus ängstlich sind. Die Störung zeigt sich darin, dass bei ihnen schon kleinste Auslöser Angst erzeugen können. Der/die Betroffene kann als ängstlicher Typ eingestuft werden, bei dem/der zum Beispiel Höhenangst, Flugangst oder Fahrstuhlangst auftreten kann. Dies kann sich dann zu Panikattacken weiterentwickeln und im Laufe der Jahre verbinden sich immer mehr Auslöser zu dieser Angststörung.

Mit Hypnose Angst angehen

    Auch die Klaustrophobie, die Angst vor Enge kann hier mit genannt werden. Daran schließt sich die Angst vor Ersticken, die Raumangst oder sogar die Angst vor der Angst, die Phobophobie an.

 

Deutsche Hypnose: Heilung möglich

    Diese kann in einem Hypnose Center von dafür ausgebildeten Hypnose Therapeuten erfolgen oder bei einem Heilpraktiker, Arzt oder Psychotherapeuten, wenn dieser ein ausgebildeter Hypnose Therapeut ist.

    Durch Hypnose wird ein Trancezustand erreicht, der mit therapeutischen Maßnahmen verbunden wird.

Die Hypnose Induktion

    Bei der Einleitung einer Hypnose wird das Wachbewusstsein abgelenkt. Es wird mit einer wenig Aufmerksamkeit fordernden Tätigkeiten beschäftigt. Dadurch wird die Kritikfähigkeit eingeschränkt und das Bewusstsein gibt seine beherrschende Kontrollfunktion auf. Auf diese Weise wird es ansprechbar für Suggestionen, die speziell auf das Problem der Phobie ausgerichtet sind.

      

Beendigung einer Hypnose

    Die Trance muss am Ende einer Hypnose immer aufgelöst werden. Dazu wird ebenfalls eine Suggestionen an das Unterbewusstsein gegeben.

     

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern