Jetzt helfe ich mir selbst

 

Startseite

Krankheiten A - I

Krankheiten K - Z

Therapien

Therapeuten

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Fachärzte

Kontakt - Impressum

Homoeopathie

Rechtliches

 

 

.
Ratgeber

 


Hypertonie Behandlung

  dm

    Vor jeder Hypertonie Behandlung steht die Diagnose. Bei Bluthochdruck ist das die Messung des Blutdrucks. Messen Sie täglich mehrmals zu den gleichen Zeiten. Tragen Sie die Werte in eine Liste ein. Vermerken Sie bei einem Anstieg oder beim Abfall des Blutdrucks was Sie gegessen oder getrunken hatten, welches Ereignis eventuell den Blutdruck hochtrieb und Sie wissen automatisch mehr, welche Hypertonie Behandlung bei Ihnen Erfolg bringen könnte.

 Was vor einer Hypertonie Behandlung kommen sollte

    Zuerst sollte das überflüssige Körpergewicht reduziert werden. Bei Hypertonikern ist es in den meisten Fällen eine abdominale Adipositas, sprich der dicke Bauch, der für Bluthochdruck verantwortlich gemacht wird. Nun muss das ja nicht dazu führen, dass die Betroffenen sich nun strikte Diäten auferlegen, auf vieles beim Essen verzichten müssen, damit sie abnehmen. Es gibt eine viel einfachere Methode, das Bauchfett zu reduzieren: Das ist eine bessere Verdauung. Helfen kann man der Verdauung, indem man vor jeder Mahlzeit ein Bittermittel zu sich nimmt. Dies kann in Form von Tee oder Granulat eingenommen werden. Fragen Sie in der Apotheke nach einem dafür geeigneten Bittermittel. Bei Anwendung werden Sie schon nach einigen Monaten Erfolg haben. Mit den Pfunden werden auch die Blutdruck-Messwerte heruntergehen.

  dm

 Eine einfache Hypertonie Behandlung mit Tee

    Mistelkraut kann man bei leichtem Bluthochdruck anwenden. Holen Sie sich den Tee aus dem Reformhaus und folgen Sie bei der Zubereitungen den Anweisungen auf der Packung.

    Sie können auch einen Tee aus folgenden Substanzen zubereiten: Baldrianwurzeln, Weißdornblüten, Rauwolfiawurzeln, Kalmus und Schafgarbe. Nehmen Sie von jedem 25 g und mischen Sie die Blätter gut. Überbrühen Sie einen Esslöffel mit 1/4 Liter kochendem Wasser. 3 mal täglich eine Tasse davon, sollte den Blutdruck senken.

  dm

Bluthochdruck homöopathisch behandeln

    Gehen Sie dazu auf die Seite Homöopathie bei Bluthochdruck. Homöopathische Mittel werden immer anhand von Symptomen herausgesucht. Sie können aber auch auf die Homöopathie Seite gehen, auf der Ihnen weitere Mittel empfohlen werden. Insbesondere finden Sie dort verschiedene Komplexmittel gegen Bluthochdruck.

          d

 Bewegung ist die erste Hilfe bei Bluthochdruck

Aktuell

   Krebs
   Anti-Aging

   Beauty+Schönheit

   Wellness

   Massage

   Thai - Massage

   Ayurveda

   Heilsteine

   Hypnose

   Kinesiologie

   geistiges Heilen

   Feng Shui

   Meditation

   Entspannung

Service

Empfehlungen

Web - Hinweise

Geld verdienen am PC

Ratgeber Krankheiten

Bluthochdruck behandeln

Ischiasschmerzen

Meniskus Schaden

Multiple Sklerose

Fibromyalgie

Knieschmerzen

Arthrose

 

 

 

 

 

 

 

Newsletterarchiv