Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


Husten Babys

    Auf dieser Ratgeberseite finden Sie ausführliche Hilfe bei Baby Husten. Auftreten kann der Husten mit Fieber , er kann bellend sein, kann krampfartiger Husten sein, kann aber auch ganz unterschiedlicher Kitzelhusten oder Husten mit Schleimrasseln sein.

    Wenn Kinder ständig husten müssen, kann sich ein beginnender Keuchhusten entwickeln. Jeder spastische Husten kann ein Pseudokrupp Husten sein.

    Bei Husten mit Atemnot nehmen Sie umgehend ärztliche Hilfe in Anspruch!

   

Husten bei Babys und die Reizhusten Ursachen

  • Ein nächtlicher Reizhusten ist für das Reizhusten Baby und die Mutter schlafraubend. Ein ständiger Reizhusten bei Kindern kann seine Ursache auch vom Zahnen haben.
  • Ein trockener Husten, bellend, schleimig, rau oder uncharakteristischer Husten kann sein Ursache in einer beginnenden Erkältung haben.
  • Der Reiz kann vom Zäpfchen ausgehen, vom Kehlkopf oder vom Inneren der Luftröhre. Geben Sie ein oder zwei Tropfen Sinupret, das schwillt die Schleimhäute rund ums Zäpfchen ab und der Reiz wird nachlassen.

 

Husten Bauchschmerzen

    Die Aussagen von Kleinkindern “Bauchschmerzen beim Husten” müssen nicht unbedingt stimmen. Kleinkinder bezeichnen fast jede Unpässlichkeit mit Bauchschmerzen. Sie haben noch keinen Ortssinn.

Reizhusten was tun

  • Für jeden Ausgangsort des Hustens können andere Heilmittel helfen.
  • Finden Sie auf der Seite Homöopathie bei Husten heraus, welches Mittel Sie am besten gegen Reizhusten bei Kindern anwenden.
  • Krupphusten bei Kindern kann für Babys sehr gefährlich sein, denn es kann Krupphusten ansteckend für Babys sein. Gehen Sie dann rechtzeitig zu Ihrem Kinderarzt.

 

Hustenreiz Hausmittel

  • Inhalieren mit Kamillentee bei schleimigem Husten hilft bei Entzündungen.
  • Desgleichen hilft Inhalieren mit Salzwasser bei trocknem Husten.
  • Kopfdampfbad machen: Einatmen der Dämpfe des Tees, dabei den Kopf mit großem Tuch oder wenn das Kind Angst bekommt, Mutter und Kind mit Regenschirm überdecken. Das kann auf sanfte Art den Husten lösen.
  • Einfaches Inhalieren durch ein Tuch bei jeder Art Husten: Lassen Sie Ihr Baby durch ein mit der oben angegebenen Flüssigkeit getränktes Tuch einatmen. Sie können getränkte Tücher oder Laken auch rund um das Bettchen hängen und die angefeuchtete Luft wird die Reizhusten Symptome lindern.

      

  • Zwiebelsaft gegen Husten: Schneiden Sie eine Zwiebel in Scheiben. Dann die Scheiben auf einen kleinen Teller stapeln und zwischen jede Scheibe einen halben Teelöffel Zucker streuen. Lassen Sie die Zwiebel mehrere Stunden den Zucker auflösen, bis sich genügend Sirup abgesondert hat. Ein Teelöffel dieses Saftes bringt fast immer den Hustenreiz zum Verschwinden. Brauchen Sie den Saft sofort, so können Sie auch Zwiebelscheiben auspressen (Knoblauchpresse). Den Saft dann mit Zucker vermischten. Kinder mögen den Saft wegen der Süße sehr gerne. Nach dem Motto, was gut schmeckt wird bestimmt auch helfen.
  • Eine Mischung von gleichen Teilen Butter, Wasser und Honig kurz aufkochen und mit einem weiteren Teil Milch vermischen, wirkt als Hustenreiz Hausmittel lindernd.
  • Eine Mischung aus Kamille, Huflattich, Rosinen und dunklem Kandiszucker aufkochen. Der Sud wirkt ebenfalls hustenlösend. Geben Sie in zeitlichen Abständen nach Bedarf einen Löffel voll .
  • Einen schwarzen Rettich aushöhlen. Die Rettichschnipsel mit Zucker mischen und wieder einfüllen. Mehrere Stunden ziehen lassen und es entwickelt sich ein hilfreicher Hustensaft. Reizhusten hat damit keine Chance mehr.

 

Reizhusten Homöopathie und Reizhusten Mittel

    Auf der Seite Husten Bauchschmerzen finden Sie eine große Auswahl hilfreicher Mittel gegen Reizhusten. Was hilft, das ist fast immer das natürliche Mittel. Auch Schüssler Husten Mittel finden Sie dort.

Für Tee-Anwendungen gehen Sie bitte auf die Seite Husten.

Tee-Zubereitung

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern