Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


Hormone und Anti-Aging

    Das Geheimnis über die Anwendung der Hormone ist aufgedeckt. Heute ist für jeden erschwinglich, was früher nur mit viel Geld zu ermöglichen war. Lesen Sie hier alles über die Anwendung der Hormone im Anti-Aging.

    Eine Hormon-Ersatz-Therapie im Alter bringt Sie wieder auf Schwung.
    Dabei ist das als Vorhormon für alle anderen Sexual-Hormone bekannte Hormon-DHEA das eigentliche Power-Hormon. Wird dieses Hormon vermindert produziert, so erfahren Sie einen spürbaren Leistungsabfall. Außerdem wird dadurch auch zuwenig Östrogen produziert. Auch Männer leiden dann unter den so genannten “Wechseljahren”. Zum Beispiel wachen Sie morgens schweißgebadet auf. Der Schlaf war nicht erholsam.

    ,

    Melatonin-Hormon ist bei uns als Schlafmittel bekannt geworden,
    aber seine Funktion ist viel weitreichender. Ausgeschüttet wird es hauptsächlich nachts, da seine Produktion über die Netzhaut der Augen gesteuert wird, das heißt, es wird nur im Dunkeln produziert. Es steuert somit auch den Schlaf- Wachrhythmus. Ein Mangel an Melatonin wirkt sich in Schlafstörungen aus. Außerdem beschleunigt der Mangel an regenerativem Schlaf auch die Alterungsprozesse, die körpereigene Abwehr geht zurück, die Zellzerstörung wird beschleunigt. Hormone sind wichtig.

    Das Wachstumshormon HGH ,
    auch als STH (somatropes Hormon) oder als Somatropin bekannt, wird nur im jugendlichen Alter vom Körper ausreichend produziert. Schon ab 40 lässt die Produktion nach und mit 70 ist die körpereigene Produktion total auf Sparflamme gegangen. Dabei sind doch diese Hormone für die körperliche Regeneration immens wichtig.

    Testosteron ist als Sexualhormon bekannt geworden.
    Seine Vorläufersubstanz ist das Androstendion. Ein Mangel an Testosteron kann Osteoporose und Herz-Kreislauf-Erkrankungen begünstigen. Vor allen Dingen sind es Müdigkeit und Libidoverlust, die sich vor allem im Alter bemerkbar machen.

     -

    Progestoron und Östrogen sind weibliche Geschlechts-Hormone,

    die aber auch dem Mann zur Verfügung stehen. Seine Bedeutung im Anti-Aging bezieht sich sehr auf Haut, Flüssigkeitsspeicherung im Gewebe, Stabilität von Venen und Knochen und Gehirn. Ein Mangel macht sich speziell bei der Frau als Wechseljahrs-Beschwerden mit seelischer Unausgeglichenheit, geschwollenen Beinen, Herzerkrankungen und Ostioporosegefahr bemerkbar.

    Mangelnde Schildrüsen Hormone
    führen ab 40 zu vermehrter Müdigkeit, Lustlosigkeit und verminderter Stoffwechseltätigkeit. Denken Sie vor Hormon-Anwendung auch an Morbus-Addison, denn diese Krankheit führt zu Hormonmangel.

    Hormonbehandlung wird auch bei Haarausfall eingesetzt.

    Hormontherapie .

    Weiterführende Themen zu Hormone: Anti-Aging, Hormontherapie, Wachstumshormon HGH, Hormon DHEA  Melatonin   Die 5 Tibeter

 

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern