Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


Homöopathie bei Halsschmerzen

    Barium carbonicum,
    bei milder Mandelentzündung, wenn noch keine Eiterung vorhanden, die immer wieder auftritt, beseitigt die Anfälligkeit gegen Erkältung bei Kindern.

    Belladonna,
    Mandeln geschwollen und gerötet, Beginn plötzlich, hohes Fieber. erprobte Homöopathie bei Halsschmerzen.

   

    Phytolacca,
    Mandeln groß und bläulich, Schmerzen beim Schlucken strahlen von der Zungenwurzel zu den Ohren aus, Rachen trocken, Brennen und Wundsein.

    Hepar sulf. C 30
    frühzeitig angewandt verhindert es die Vereiterung, stechende Schmerzen, wie von Splitter, beginnende Vereiterung, Schmerz strahlt zu den Ohren aus.

 

    Weitere Homöopathie bei Halsschmerzen

    Mercurius solubilis,
    bei fortgeschrittener Vereiterung ist diese Homöopathie bei Halsschmerzen angesagt, große Schwellung, Mandeln dunkel, stinkender Atem, geringe Schmerzen oder stechende Schmerzen, die zum Ohr ausstrahlen, kann Speisen oder Getränke nicht schlucken, schlechter Allgemeinzustand

      

    Silicea,
    wenn die vorhandene Vereiterung nicht heilen will.

    Halsschmerzen

 

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern