Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


Homöopathie bei Durchfall

    Homöopathie bei Symptomen wie heftigem Erbrechen, große Angst, kalte Haut und Krämpfe.

    Arsenicum album D4-6
    Heftiges Erbrechen mit Durchfall von unverdauten Speisen. Stinkende Stühle, brennender Durst, große Angst, kalte Haut, Krämpfe, Kollapsgefahr.

    Veratrum album D6-C6
    reichliche, wässrige Stühle, die gewaltsam entleert werden. Bauchschmerzen, die der Entleerung des Stuhls vorangehen.. Große Schwäche nach dem Stuhl. Kalter Schweiß, Kälte und bläuliche, allgemeine Verfärbung des Körpers.

   

    China D6-C6
    Diarrhoe ohne Schmerzen, unverdaute Stühle, leichenähnlicher Gestank, Stuhl schleimig, gallig, schwärzlich, untermischt mit unverdauter Nahrung. Schlimmer nachts und nach dem Essen mit rascher Erschöpfung und Entkräftung. Verschlimmerung durch Früchte. Starker Durst, häufig und kleine Mengen. Diarrhoe nach akuten Erkrankungen.

    Auf der Seite Homoeopathische Reiseapotheke finden Sie eine Auswahl von Mitteln die wir auch für die Zusammenstellung einer homöopathischen Hausapotheke empfehlen.

     

    Sulfur D6-C6
    Diarrhoe mit wechselhaften Stühlen, gelb, wässrig, schleimig. Schmerzlose Morgendiarrhoe, die den Patienten aufweckt. Wundheitsgefühl im Rectum. Jucken und Wundheit am After durch die wundmachenden und scharfen Stühle.

    Aloe D6-C6
    Ständiger Stuhldrang. Der Abgang von Stuhl ist von starkem Blähungabgang begleitet. Gefühl eines dauernden Nachuntenziehens im Rectum. Besserung durch kaltes Wasser. Gefühl von Schwäche und Kraftlosigkeit im Schließmuskel. Unsicherheitsgefühl im Rectum, weiß nicht, ob Gas oder Stuhl kommen wird. Der Stuhl passiert ohne Anstrengung beinahe unbemerkt. Klumpiger, wässriger Stuhl. Geleeartige Stühle mit Wundheit im Rectum nach der Entleerung. Kneifender Schmerz im unteren Teil des Bauches und um den Nabel herum vor dem Stuhl und während der Entleerung. Besserung nach der Entleerung.

     

    Croton tiglium
    Reichlich wässrige Stühle mit starkem Drang. Immer gewaltsame Entleerung mit Gurgeln in den Eingeweiden. Verschlimmerung durch Trinken der geringsten Menge. Dauernder Stuhldrang. Gelblich wässriger Hydrantenstuhl, begleitet von Übelkeit und Erbrechen.

    Rheum
    Sauerer Stuhl und saurer Geruch des ganzen Körpers. Kolikartiger Schmerz um den Nabel. Vor dem Stuhldrang erfolgloser Harndrang. Krampf und Brennen im After.

    Podophyllum
    Morgendiarrhoe. Der Stuhl ist wässrig, gelb, grün, reichlich, stinkend, spritzend. Verschlimmerung von 3 Uhr bis 9 Uhr früh. Verschlimmerung direkt nach dem Essen. Schwächegefühl im Bauch.

    Mercurius solubilis
    Stühle, die mit großer Anstrengung entleert werden. Blutige und schleimige Stühle, anhaltende Darmkrämpfe, die überhaupt nicht aufhören wollen. Hat das Gefühl, nie fertig zu sein. Vor dem Stuhl Gurgeln im Darm und Frostschauer. Gelber und kalkartiger Stuhl, Mundgeruch, Schweißausbrüche.

Weitere Homöopathie-Seiten bei Darm Erkrankungen

zurück zu Durchfall akut
 

 

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern