Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 

 

Hautpflege - Hilfe gegen trockene Haut

  • Milchbad - die pure Hautpflege
    Geben Sie 2 Liter Milch in die Wanne. Die Temperatur für ein anregendes Bad ist dabei 36 Grad und für ein entspannendes Bad 38 Grad Celcius.
  • Ein Sahnebad
  • ist die extrapure Steigerung des Milchbades zur Hautpflege. Geben Sie einen großen Becher (ein halber Liter) Sahne in das 35 Grad warme Badewasser.
  • Honigbad
    Es beruhigt und glättet die Haut. Lösen Sie eine kleine Tasse Honig in warmer Milch auf und geben diese ins Badewasser.

    ,

  • Schwarzteebad
    als ganzes Gegenteil zu Milch, Sahne oder Honig, enthält es Gerbstoffe, die die Haut straffen und auch durch seine antibakterielle Wirkung der entzündlichen Haut Erleichterung bringen. Brühen Sie einen Liter starken Schwarztee auf und gießen diesen nach dem Durchseihen in das Badewasser. Es werden 30 Minuten Badezeit empfohlen.
  • Teebaumölbad
  • Mischen Sie dazu 3 Esslöffel Olivenöl mit 5 Tropfen Teebaumöl und geben Sie dieses Gemisch in das Badewasser. Es hilft besonders bei trockener Haut.

     -

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern