Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


    Hausmittel bei Arthritis Gelenkentzündung
    rheumatoide Arthritis -  Psoriasis Arthritis

    Bei Arthritis ist das Gelenk entzündet, rot und erhitzt. Jede Bewegung erzeugt bei dieser Erkrankung Schmerzen und das Gelenk schwillt an. Hier nennen wir Hausmittel bei Arthritis Gelenkentzündung. Die Arthritis ist eine entzündliche Gelenkerkrankung. Die Psoriasis Arthritis entsteht im Zusammenhang mit einer Schuppenflechte. Die bakterielle Arthritis kann durch eine bakterielle Infektion im Urogenitalbereich entstanden sein. Die eitrige Arthritis Gelenkentzündung kann innerhalb kurzer Zeit zur Zerstörung des Gelenkknorpels führen. Die sich daraus ausbreitenden Keime können zu Sepsis und Nierenversagen führen. Hier ist schnellste chirurgische Hilfe notwendig.

   

    Die rheumatoide Arthritis und die chronische Polyarthritis (rheumatische Polyarthritis) sind die häufigsten chronischen Rheuma-Erkrankungen. Es kann zur völligen Zerstörung der Gelenke kommen. Hände sind schmerzhaft geschwollen und deformiert. An den Fußgelenken kommt es zu schmerzhaften Schwellungen und Deformationen wie bei Hallux valgus, Hallux rigidus, Spreiz- oder Plattfuß. Bei der Psoriasis Arthritis kommt es zu schmerzhaften Schwellungen einzelner Finger oder Zehen. Die rheumatische Arthritis ist eine der häufigsten Krankheiten in Deutschland.

    Weitere Symptome der Arthritis sind: Im Kniegelenk entsteht eine Schwellung durch Kniegelenkserguss bei eingeschränkter Beweglichkeit. Es kommt zu Muskelminderung und Instabilität des Gelenkes, was zu O- oder X-Beinen führt. Im Hüftgelenk führt diese Rheuma-Erkrankung zur Hüftgelenksarthrose (Coxarthrose) und damit ebenfalls zur Bewegungseinschränkung. Im Schultergelenk, Ellenbogengelenk oder Wirbelsäule wird ebenfalls die Beweglichkeit eingeschränkt.

 Hausmittel bei Arthritis

  • Es gibt neben rheumatoide Arthritis Medikamente auch die Kytta Salbe, die auf pflanzlicher Basis hergestellt wird
  • Reiben Sie die schmerzenden Stellen mit Johanniskrautöl ein.
  • Behandeln Sie das Gelenk mit Rotlicht.
  • Quarkumschläge sind ebenfalls ein gutes Hausmittel bei Arthritis. Mischen Sie dem Quark zur besseren Wirkung Arnikatinktur oder Essig bei.
  • Kohlwickel entziehen dem Körper Gift und Schlackestoffe. Siehe bei Therapien unter Krautauflage.
  • Trinken Sie 3 Wochen lang täglich 2 Tassen Sellerietee. Zerkleinern Sie 100 g Sellerie und überbrühen ihn mit drei Viertel Liter heißem Wasser und lassen 10 Minuten ziehen 

    

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern