Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


gute Sehkraft  und Anti-Aging

    Das geheime Wissen, um eine gute Sehkraft wieder zu erlangen. Lesen Sie hier, wie Sie Ihre alte gute Sehkraft wieder erlangen können.

    Um wieder eine gute Sehkraft zu erhalten,
    ist vor allem Vitamin A empfehlenswert. Vitamin A ist vermehrt enthalten in Leber, Eier, Milch- und Milchprodukten, Thunfisch und Fischöl. Vitamin A ist auch für die Bildung von Sehfarbstoffen in der Netzhaut zuständig. Von diesen Sehfarbstoffen sind auch die Hell-Dunkel- und Farbunterscheidung abhängig. Indikationen wären außerdem auch die Nachtblindheit.

    ,

    Eine Trübung der Augenlinse im Alter ist ein bekannter Vorgang genau wie das Grauwerden der Haare. Schlechteres Sehen statt eine gute Sehkraft ist das Ergebnis. Schuld daran sind wie bei so vielen Problemen die freien Radikalen. Lebenslange Angriffe auf die Augenlinse machten diese wasserunlöslich, wodurch Ausfällungen eine Trübung der Linse bewirken. Antioxydantien wie Vitamin C können freie Radikale unschädlich machen. Es ist in der Linsenflüssigkeit 30 mal höher konzentriert als im Blut.

    Dass aber ein Mangel an Anthocyan die Anpassung des Auges an die Dunkelheit verhindern oder verzögern kann, ist erst seit kurzem hinreichend bekannt. Preiselbeersaft und Heidelbeersaft enthalten Anthocyane in verstärktem Maße. Eine Studie des medizinischen Institutes der Luftwaffe hatte gezeigt, dass der aus Preiselbeeren und Heidelbeeren gewonnenen Saft die Sehkraft von Piloten in der Nacht deutlich verbesserte.

         -

    Augenprobleme können auch durch eine Augen-Laser-Op behoben werden. Ohne Brille mit einer guten Sehkraft ins Alter. Wieder klar sehen können nach einer Laser-Op. Informieren Sie sich auf der Seite Augenoperationen.

    Weiterführende Themen zu gute Sehkraft:
    Anti-Aging, Verjuengung, Jungbrunnen, Alterung, Hormone, Hormontherapie, gutes Gehör, Sport zur Verjuengung
    Eiweiss im Alter 120 Jahre leben   Ernaehrung  Schlaf  Umwelt  Verjuengung  Die 5 Tibeter

     

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern