Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


Gehirntumor - Hirntumor

    Auf der Seite Krebs verlinken wir zu Webseiten, die sich der Krankheit Krebs naturheilkundlich annähern, die eine alternative Krebstherapie anbieten und auch neue Heilmethoden anbieten.

    Hirntumore entstehen aus dem Nervenstützgewebe innerhalb des knöchernen Schädels. Es kann sich dabei um Meningeome, Gliome, Astrozytome oder Hypophysenadenome handeln. Besonders das Hirntumor Glioblastom gehört zu den sehr aggressiven Formen von Hirntumoren.

   

    Gemessen an anderen Krebserkrankungen ist die Hirntumor Häufigkeit der primären Tumoren nur 2 %. Man spricht zwar von gutartigen und bösartigen Tumoren, jedoch ist jeder Gehirntumor lebensbedrohlich, da auch ein gutartiger Tumor lebenswichtige Gehirnbereiche komprimieren oder das Liquorsystem blockieren kann.

 

Gehirntumor Symptome

    Als erste Anzeichen für Gehirntumor wären Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen oder Bewusstseinsstörungen zu nennen.

    Alle Symptome Hirntumore betreffend, treten zu Anfang meist als Folge des angestiegenen Hirndrucks auf. Verursacht ein Gehirntumor erste Anzeichen, so ist es der Hirndruck, der zunimmt.

    Alle Symptome für Gehirntumor sind abhängig vom Ort des Tumors. Lähmungen, Gesichtsfeldausfälle, Epilepsie oder psychische Veränderungen können Anzeichen für Hirntumor sein. Weitere Hirntumor Symptome können Schwindel, Seh- oder Sprachstörungen sein. Gehirntumore werden lokalisiert, weil sie mit dem betroffenen Gehirnbereich und dem zugehören Organ verbunden sind.

 

Gehirntumor Therapie

    Gehirntumor Op werden heute schon mit modernster Technik, mit Computerunterstützter Tomographie und Navigation manchmal auch im Wachzustand bei örtlicher Betäubung des Patienten durchgeführt, um Unterscheidungen zwischen gesundem und tumorartigem Gewebe über die Reaktion des Patienten machen zu können. Deshalb ist heute eine Hirntumor Überlebenschance höher als vor Jahren.

      

    Des Weiteren arbeitet die Schulmedizin mit Strahlen- und Chemotherapie.

    Die Gehirntumor Lebenserwartung bestimmt sich aus der Lage des Tumors. Ein inoperabler Gehirntumor Endstadium liegt dann vor, wenn keine Hirntumor Behandlung mehr möglich ist, d.h. wenn also auf Grund dieser Tatsache auch keine Hirntumor Op durchgeführt werden kann.

    Weiterführende Links zu Hirntumor de und anderen Webseiten mit neuen Heilmethoden: “Krebs ist heilbar”.

    Disclaimer

Weitere Webseiten über Krebs

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern