Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


Gallenkolik - was tun?

    Eine Gallenkolik entsteht durch Gallensteine (cholelithiasis), die sich im Gallengang verklemmt haben.

Gallenkolik Symptome

  • Bei Gallenkolik haben Sie . . .
  • Schmerzattacken im Oberbauch
  • und unter den Rippen,
  • manchmal zum Rücken
  • oder Schulter ausstrahlend.
  • Verursacht durch Gallensteine - siehe auch unter Kolik

   

Die Behandlung von Gallenkoliken

  • sollten Sie von einem Arzt durchführen lassen.
  • Möglichkeiten der Behandlung sind:
  • operative Entfernung der Gallenblase (mit Konsequenzen danach, lassen Sie sich beraten),
  • Zertrümmerung der Steine in der Gallenblase durch Ultraschall-Stosswellen,
  • medikamentöse Auflösung,
  • Endoskopische Entfernung der Steine aus dem Gallengang,

 

Hausmittel bei Gallenkoliken

  • Eine Tasse warme Milch vor dem Schlafengehen soll die Gallenblasenentleerung fördern.
  • Warme Wickel zur Schmerzlinderung anwenden. Jedoch nicht bei Entzündung der Gallenblase.
  • Heublumensaeckchen auflegen
  • Versuchen Sie es mit Akupunktur.

     

  • homöopathisch:
  • Belladonna wenn die Schmerzen pulsierend und krampfartig in der Lebergegend auftreten und plötzlich auch wieder verschwinden. Besserung durch Rückwärtsbeugen.
  • Berberis bei stechenden, brennenden Schmerzen in der Lebergegend, Schmerzen ziehen zum Nabel hin. Schlimmer durch Druck und Bewegung.
  • Calcium carbonicum wenn Blähbauch besteht, der Leib stark aufgetrieben und gespannt ist. Alles ist sauer: Schweiß, Stuhl, Erbrechen und Geschmack. Enge Kleidung ist ihm unerträglich.
  • Chelidonium ist gut bei viel akutem Schmerz und Wundheitsgefühl. Bei bitterem Geschmack im Mund und Verlangen nach Saurem.
  • Colocynthis hat heftige, schneidende Kolikschmerzen. Enge Kleidung ist ihm unerträglich. Besserung erfolgt durch kräftigen Druck auf den Bauch und durch Zusammenkrümmen.
  • Lycopodium gibt man bei Blähbauch und aufgetriebenem Leib. Verträgt keine enge Kleidung und ist berührungsempfindlich. Besserung durch Zusammenkrümmen.

 Hepatitis akut     Hepatitis chron.     Gallensteine

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern