Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


Finger eingezogen
(gekrümmt) - Dupuytrentsche Kontraktur - Morbus dupuytrent

    Es können einzelne Finger nicht mehr gestreckt werden (meistens Ring- oder Mittelfinger, seltener beim Kleinfinger). Die Ursache ist eine krankhafte Schrumpfung des Bindegewebes, welches unter der Haut der Handinnenfläche liegt.

   

    Aus alten Büchern: Die Ursache hierfür sind Senkfüße. Diese Vorgänge zeigen sich überkreuz, d.h. sind die Finger der rechten Hand eingezogen, ist links der Senkfuß und umgekehrt. Dieser Vorgang ist jedoch immer noch der günstigste, jedoch kann es durch einen Senkfuß auch zu Hüftgelenksveränderungen kommen. Dann jedoch gibt es keine eingezogenen Finger, weil die Korrektur der Sehnenlänge schon dort erfolgt.

    Am besten helfen hier Schuheinlagen - auch in Hausschuhen !! - >>Nervenbahnen Verbindung. Es wird dadurch nicht schlimmer oder bessert sich sogar.

    Bei eingezogenen Fingern auch von einem Facharzt röntgen lassen !!  Radiologie

 

     

     


     

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern