Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


Diabetes mellitus - die Zucker-Krankheit

    Man unterscheidet zwei Typen dieser Krankheit: Typ 1 Diabetes und Typ 2 Diabetes. Der Typ 1 Diabetes beginnt schon in der Jugend. Seine Ursache liegt in der Schädigung (Zerstörung) der Insulin produzierenden Zellen in der Pankreas. Der Typ 2 Diabetes entsteht erst im Alter und zwar langsam, durch zunehmende Insulin-Unempfindlichkeit. Diabetes kann auch im Zusammenhang mit einer Schilddrüsen-Erkrankung stehen. Definition diabetes und Schreibfehler sind Diabetis, der Diabetes, die Diabetes, Diabetes millitus und Diabeties.

   

    Symptome des Diabetes mellitus

  • starker Durst
  • vermehrtes Wasserlassen
  • Abgeschlagenheit
  • Heißhunger
  • Juckreiz
  • Infektions-Anfälligkeit

 

    Diabetes Information und Diabetes Beratug

    Durch die Gefahr extrem hohem oder niedrigem Blutzuckerspiegel kann es bei Diabetis zu lebensbedrohlichen Schockzuständen mit Bewusstlosigkeit kommen. Die Beschwerden unterscheiden sich je nach Typ. Dabei können sie beim Typ 1 sehr stark ausgeprägt auftreten. Diabetiker sollten einen Diabetes Pass bei sich tragen. Informieren Sie sich in einem Diabetes Forum über Kur Diabetes.

     

    Diabetes Hilfe - Behandlung des Diabetes mellitus

    Diabetes Insulin: Der Diabetes Typ 1 muss immer mit Insulinspritzen behandelt werden.

    Der Diabetes 2 kann lange Zeit unbemerkt bleiben, jedoch schon für schwere Schäden sorgen, wenn er unbehandelt bleibt. Hier jedoch ist es möglich, anfänglich durch eine Umstellung der Ernährung die Blutzuckerwerte auf normale Werte zu halten. Außerdem wird weiter empfohlen:

    • vermehrte körperliche Bewegung
    • Reduzierung von Übergewicht
    • später Einnahme von Blutzucker regulierenden Medikamenten
    • im verschlimmerten Stadium kommt man um eine Insulintherapie nicht herum

     

    Folgen von unbehandeltem Diabetes mellitus (Spätschäden)

    Der unbehandelte Diabetes verursacht Schäden an den Blutgefäßen. Dies kann dann folgendes im Gefolge haben

    • Herzinfarkt
    • Schlaganfall
    • offenes Bein (ulcus cruris) durch Durchblutungstörungen
    • Erblindung durch Mangeldurchblutung der Netzhaut im Auge
    • Nieren-Schäden mit Nierenfunktionsstörungen oder Nierenversagen
    • Nervenschäden mit Taubheitsgefühl
    • Störungen der sexuellen Funktion (Erektionsstörung).

    Diabetes Online - Prognose

    Einen Diabetes mellitus kann man zwar nicht völlig ausheilen, aber unter guter Blutzuckerkontrolle und den geeigneten Maßnahmen zur Lebensumstellung kann der Betroffene beschwerdefrei ein langes Leben führen.

 

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern