Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


Der fünfte Tibeter

    Auf dieser Seite finden Sie alles über “Der fünfte Tibeter”, Übungsanweisung, Tipps, neue Erkenntnisse, Buchempfehlungen und weiterführende Themen.

    Die 5 Tibeter - Ablauf der einzelnen Übungen

    ,

Der fünfte Tibeter - ausgestreckt auf dem Bauch liegend

  • Der fünfte Tibeter wird damit vorbereitet, dass wir uns auf den Bauch legen und die Hände neben der Brust abstützen. Die ausgestreckten Füße stehen mit den Zehen auf dem Boden. Den Oberkörper stützen wir nun langsam nach oben, bis die Arme völlig gestreckt sind und erreichen dadurch einen sanft durchgebeugten Rücken. Wir atmen aus.
  • Der fünfte Tibeter wird nun begonnen, indem wir das Gesäß bei gleichzeitigem Einatmen nach oben ziehen. Dabei wird die Wirbelsäule nach vorne gebogen und der Kopf nach unten an das Brustbein in Richtung Beine gebogen bis wir wie ein umgedrehtes V so weit wie möglich aufgerichtet sind.
  • Nach kurzem Verharren in dieser Position wird der fünfte Tibeter damit beendet, dass Sie bei gleichzeitigem Ausatmen den Körper wieder absenken und in die Rückenbeuge zurückkehren. Dabei ist es besonders wichtig, dass Sie beim Absenken Ihre Absicht darauf richten, den Energiefluss in den zentralen Kanälen zu beschleunigen. Veranlassen Sie bei energischem Herabsenken des Körpers gleichzeitig auch die Energie schneller und energischer zu fließen. Stellen Sie sich im Geiste vor, dass Sie von großer energetischer Kraft durchströmt werden.
  • Die Arme bleiben bei jeder Übung weiterhin gestreckt, bis der fünfte Tibeter mit allen seinen Wiederholungen beendet ist.
  • Der fünfte Tibeter regt das Scheitel- und das Stirnchakra an. Er kräftigt die Muskulatur und verbessert alle Körperfunktionen.

     -

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern