Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


Depression Selbsthilfe

    Ursachen einer Depression, was hilft bei Depression - die Depression Behandlung. Mangelnde körperliche Betätigung oder Auslastung oder Stress Depression, zu viel Zeit zum Grübeln, Arbeitslosigkeit. Sogar bei Jugendlichen tritt die Depression nun schon vermehrt auf. Oft sind Ausländerkinder betroffen, die unter der mangelnden Anerkennung unter Gleichaltrigen Deutschen leiden oder durch Sprachprobleme Ausgrenzung erfahren.

   

    Auch durch eine Schilddrüsen-Erkrankung (Hypothyreose) kann Niedergeschlagenheit entstehen. Man findet Depressionen auch bei ADHS-ADS Erkrankten und bei Haarausfall in der Stillzeit oder Haarausfall in der Pubertät. Denken Sie auch daran, dass Eiweißmangel zu Depressionen führen kann.

    Tee-Zubereitung bei Depression

    Depression JOHANNISKRAUT Herba Hyperici Hypericum perforatum (L.)

    Nervosität, Schlafstörungen, leichte Depression, klimakterische Beschwerden,
    Aufguss: 2 Teel. Johanniskraut mit 1/4 Liter kochendem Wasser übergießen. 10 Min. ziehen lassen. 2-3 mal tägl. 1 Tasse trinken.
    Teekur über mehrere Wochen durchführen.

    Intensive Sonnenbestrahlung vermeiden, da Johanniskraut die Haut lichtempfindlich macht. Dies zeigt sich in Form von Sonnenbrand ähnlichen Entzündungen der Hautpartien, die stärkeren Sonnenbestrahlungen ausgesetzt waren.

    Hausmittel bei Depression >>>

    Persönliche Hilfe bei Depression bekommen Sie in einem Depression Forum. Dort berichten Betroffene über ihre Depression Behandlung, Auch über das Thema Angst und Depression wird dort geschrieben. Dies ist eine bessere Depression Hilfe als ein überlasteter Arzt. Viele schreiben über ihre eigene Depression Therapie und Sie erfahren viele Tipps gegen Depressionen.

    

 

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern