Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


 Bronchitis Kleinkind

    Eine Bronchitis beim Kleinkind kann eher zu Komplikationen führen als beim größeren Kind. Der Grund liegt in den feineren Bronchien, die beim Anschwellen der Schleimhäute (obstruktive Bronchitis) und zusätzlicher Schleimbildung sehr schnell für die Atemluft undurchlässig werden können. Bei der Behandlung muss deshalb darauf geachtet werden, dass die Schleimhäute zum Abschwellen gebracht werden und der Schleim gelöst und leicht abgehustet werden kann. Andernfalls würde sonst sehr schnell Atemnot und lebensgefährlicher Sauerstoffmangel entstehen.

   

 Bronchitis bei Kleinkindern

    Sie entsteht auch wie bei Erwachsenen und Kindern mit Reizhusten, der anfangs nur zähen weißlichen Schleim produziert. Langsam ansteigendes Fieber, Kopfschmerzen und Gliederschmerzen können als Symptome für einen Virusinfekt auftreten. Diese Virusbronchitis klingt im allgemeinen nach einer Woche wieder ab.

    Jedoch kommt es öfters zu einer zusätzlichen bakteriellen Bronchitis. Man erkennt sie daran, dass der Husten nun mehr Schleim, eitrigen, gelblichen bis grünlichen Schleim produziert. Das Fieber geht schnell auf 39 Grad Celsius hoch und das Kind fühlt sich müde und unlustig. Wird hierbei nicht gleich eine Behandlung begonnen, so kann diese Bronchitis Kleinkind oder Baby stärker in Mitleidenschaft ziehen. Es kann sich eine obstruktive Bronchitis entwickeln, bei der die Atemwege durch Anschwelllen der Schleimhäute so stark verlegt werden, dass Atemnot als Komplikation auftreten kann.

 

Bronchitis Heilung

    Eine schnelle und wirkliche Bronchitis Heilung geht am sichersten mit Homöopathie, wenn Sie sich damit auskennen. Andernfalls wenden Sie aber pflanzliche Mittel aus der Apotheke an, um den Schleim zu lösen. Machen Sie ein Kopfdampfbad mit ätherischen Ölen oder Kamille um die Entzündung zu stillen. Eine Zwiebeltherapie ist auch nützlich bei Bronchitis Kleinkind. Feuchte Handtücher im Zimmer aufhängen um die Atmung zu erleichtern. Bei Atemschwierigkeiten sofort zum Arzt.

      

 Muss man mit Antibiotika Bronchitis bekämpfen oder nicht

    Wenn die Gesundheit des Kindes gefährdet ist, das Kind unter Atemnot leidet oder Sauerstoffmangel droht, ist sofort Antibiotika anzuwenden, wenn der Arzt sich nicht mit homöopathischer Behandlung auskennt.

     

    Weitere Seiten über Bronchitis
     

     

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern