Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


 Bronchitis beim Kleinkind

    Bei Bronchitis ist das Kleinkind ein Sonderfall. Es ist durch Verlegung der Bronchien bei einer obstuktiven Bronchitis schnell durch Atemnot und Sauerstoffmangel gefährdet. Das Abhusten des Schleimes gelingt ihm noch nicht ausreichend. Wenn also die Bronchitis bei Ihrem Kind nicht nach 3 bis 4 Tagen abklingt, so sollten Sie besser einen Arzt aufsuchen.

    Gefürchtet ist bei kleinen Kindern auch die Bronchiolitis, eine Entzündung der kleinsten Verästelungen der Bronchien, der so genannten Bronchiolen.

   

 Wie sich eine Bronchitis bei Kleinkind und Baby zeigt

    Der Beginn ist meist eine Virus Bronchitis mit Schnupfen und Reizhusten. Es bildet sich beim Husten ein zäher durchsichtiger Schleim. Anfangs kann niedriges Fieber auftreten, jedoch ist die Erkrankung noch nicht dramatisch. Diese Art Bronchitis sollte nach einigen Tagen wieder abklingen.

    Bildet sich diese Bronchitis beim Kleinkind jedoch zu einer bakteriellen Bronchitis aus, so sollten Sie besser einen Arzt aufsuchen. Das Kind wird nun eitrigen, gelblichen bis grünlichen Schleim aushusten. Das Fieber wird bis auf 39 Grad Celsius steigen und der Allgemeinzustand wird erheblich beeinträchtigt sein.

 

Therapie bei Bronchitis

    Zuerst sollte man den Schleim lösen, damit das Kind leicht abhusten kann. Mit heißen Brustwickeln wird die Heilung der entzündeten Bronchien gefördert. Feuchte Luft im Zimmer durch Aufhängen von feuchten Handtüchern erleichtert das Atmen. Ein heißes Kopfdampfbad ist gut für die Heilung der Bronchien von Entzündungen. Geben Sie etwas Kamillenöl oder ein ätherisches Öl in das heiße Wasser. Besorgen Sie sich einen pflanzlicheln Hustensaft aus der Apotheke.

      

 Medikamente bei Bronchitis

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern