Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


Brechdurchfall, Gastroenterites und Diarrhoe -
Magen-Darm-Grippe

    Bei Durchfall und Erbrechen, Diarrhoe und Gastroenteritis kann brennender Durst auftreten, oder auch kalte Haut, Angst oder heftiges Erbrechen mit Durchfall akut. Der Brechdurchfall verursacht durch häufigen Durchfall, Erbrechen auch die gefährliche Austrocknung. Der so genannte Sommerdurchfall geht teilweise auch mit Übelkeit und Erbrechen einher.

    ,

    Durchfallerkrankungen Symptome

    Bauchkrämpfe und Durchfall sind typische Symptome eines Brechdurchfalls.

    Infektionskrankheit des Magen- Darmtraktes. Fieber bei Durchfall ist normalerweise nicht üblich. Also ist er verursacht durch Bakterien oder Viren und es ist eine Infektionskrankheit. Brechdurchfall bei Kindern kann besonders bei ihnen zu Wasser- und Mineralverlust führen.

    Beim Durchfall mit Erbrechen beim Baby und Brechdurchfall Kleinkinder: diese und besonders Säuglinge sind dabei stark gefährdet. - siehe auch bei Durchfall.

    Durchfall und Erbrechen bei Erwachsenen kann auch eine bakterielle Durchfall Ursache haben.

    Durchfall bei Aufregung ist die harmloseste Variante. Auch wird dieser Durchfall keine Darmkrämpfe auslösen.

     

Ursachen von Brechdurchfall - die Brechdurchfall Ansteckung

    Ein Magen Darm Infekt mit Fieber läuft mit Kopfschmerzen, Erbrechen und Durchfall ab.

    Die Brechdurchfall Ansteckung wird verursacht durch Erreger, die durch verunreinigte Getränke oder Nahrungsmittel in den Darm kommen. Eine Brechdurchfall Ansteckung besteht also nur, wenn die Erreger, die Brechdurchfall Viren oder Brechdurchfall Bakterien über den Verdauungstrakt aufgenommen werden.

    Bei sehr sensiblen Menschen kann auch Durchfall bei Aufregung entstehen oder ein extremer Durchfall Darmkrämpfe auslösen.

Hausmittel bei Brechdurchfall - Brechdurchfall Hausmittel

  • Zuerst die Diarrhoe Therapie: Es muss der Flüssigkeitsverlust ausgeglichen werden. Bleibt z.B. beim Brechdurchfall Säugling später die Windel trocken, dann schnellstens zum Kinderarzt.
     
  • Aus der Apotheke können Sie eine Traubenzucker-Salz Lösung beziehen (Elektrolyt-Lösung), die sich gut bei Brechdurchfall (akuter Brechdurchfall) eignet.
  • Machen Sie keine Fortschritte in der oralen Flüssigkeitszufuhr, sollten Sie nicht zulange warten. Eine Einweisung ins Krankenhaus sollte bei Säuglingen mit Brechdurchfall früh genug erwogen werden (es ist ja nur für ein oder zwei Tage), damit mittels Infusion eine geeignete Glucose-Elektrolyt-Lösung zugeführt werden kann.
  • Größere Kinder - das Brechdurchfall Kind - nehmen gerne das Hausmittel Cola und Salzstangen an.

siehe auch Hausapotheke Inhaltsverzeichnis

Homöopathische Mittel bei Brechdurchfall

  • Arsenicum album D 4,
    brennender Durst, kalte Haut, Angst, heftiges Erbrechen mit Durchfall, stinkende Stühle, Krämpfe, Kollapsgefahr.
  • Ipecachuana D 4,
    Sommerdurchfall, kalte Haut, Übelkeit, Erbrechen, blasses Gesicht, Nasenbluten, Muskelzucken, häufige Stühle, Blut im Stuhl.
  • Tartarus emeticus (Tartarus stib.) D 4,
    wässrige Stühle, kalte Haut, Schläfrigkeit.
  • Veratrum album D 4,
    Reiswasserstühle, Erbrechen, kalter Stirnschweiß, Krämpfe, Kälte in den Gliedern.

   -

    Die häufigsten Magen Darm Grippe Medikamente für eine Diarrhoe Therapie sind Loperamid und Kohletabletten. Bei leichtem Durchfall hilft Apfelpektin. Es bindet die Bakterien. Mit Trockenhefe kann ein akuter Durchfall auch unter Kontrolle gebracht werden.

Schweregrad der Dehydration bei Brechdurchfall

    Ein extremer Durchfall oder langanhaltender Durchfall führt zu folgenden Symptomen: Die Hautfalten am Abdomen verstreichen langsam. Der Hautturgor ist vermindert. Schleimhäute sind trocken und die Augen leicht haloniert. Die Fontanelle ist leicht eingefallen. Es besteht leichte Tachypnoe und Tachykardie.

 

Bei schlechterem Allgemeinzustand während Brechdurchfall

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern