Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


Bluthochdruck behandeln

    Bluthochdruck behandeln mit bewährten Hausmitteln. Haben Sie einen hohen Blutdruck von über 140 zu 90, dann sollten Sie diesen Bluthochdruck behandeln.

Ratgeber Bluthochdruck

     ,

  • Eine Bluthochdruck Therapie als ganzheitliche Behandlung durchführen.
  • Das richtige Hausmittel bei Bluthochdruck zur Behandlung anwenden.
  • Das Bluthochdruck Medikament von Ihrem Arzt.
  • Die Bluthochdruck Ursache sollten Ihnen bekannt sein.
  • Die Folgen von Bluthochdruck sind fast immer lebensbedrohlich.
  • Blutdruck und Schwangerschaft. Schützen Sie ungeborenes Leben.
  • Zu hoher Blutdruck in den Wechseljahren und Bluthochdruck im Alter.
  • Bluthochdruck bei Kindern und Jugendlichen hat oft tiefere Hintergründe.

    Die besten Maßnahmen, um  zu hohen Blutdruck zu senken

  1. Das Übergewicht reduzieren. Sie können das durch ausreichend regelmäßige körperlicher Bewegung erreichen und damit gleichzeitig für immer Ihren Bluthochdruck heilen.
  2. Gehen Sie pro Tag ein Stunde lang - nicht spazieren, nicht bummeln, sondern Sie haben es eilig. Dies ist ein sehr gutes Mittel zum Blutdruck senken und lässt sich von fast Jedem durchführen. Gegenargumente sind nur Ausreden für Bequemlichkeit.
  3. Lassen Sie Ihr Auto stehen und fahren Sie täglich mit dem Fahrrad zur Arbeit oder wenn das nicht möglich ist, dann parken Sie halt weiter entfernt. Laufen Sie nach dem Aussteigen einmal um den Block, Sie werden sich wundern, wie gut das tut.
  4. Unsere Vorfahren liefen jeden Tag zu Fuß, weil sie noch kein Auto hatten. Ich kann mich nicht erinnern, dass ich damals dicke Menschen sah. Das Wort Hypertonie fiel auch bei Ärzten nur selten.
  5. Sie können mit Bewegung oder regelmäßigem Sport Ihren Bluthochdruck senken und brauchen sich dann auch nicht um Übergewicht zu sorgen.
  6. Nehmen Sie zweimal in der Woche ein sehr warmes Wannen Vollbad. Man hat herausgefunden, dass das den Blutdruck erstaunlich senkt. Bei sehr hohen Blutdruck sollten Sie das vorher allerdings mit Ihrem Hausarzt besprechen.
  7. Mistel-Tee oder besser noch Mistel-Tropfen wirken blutdrucksenkend.
  8. Knoblauch ist ebenfalls ein uraltes Hausmittel.
  9. Achten Sie auf Ihre Ernährung. Nicht zu fettreich, nicht zu viel Kochsalz essen.

 

    Maßnahmen,  um normalen Blutdruck zu erreichen

    Schränken Sie den Alkoholkonsum ein. Das Rauchen sollten Sie nun endlich völlig aufgeben. Es ist zwar für manchen fast unmöglich, aber wenn man wirklich aufhören will, dann kann man es auch irgendwann mal.

     -

Sie können auch mit Naturheilmitteln den Bluthochdruck behandeln

    Sie können Ihre Nahrung auf Schnitzer-Intensivkost umstellen. Sehr wirksam!

    Machen Sie eineTee-Zubereitung

    MISTEL Tee - bei altersbedingten Herz- und Kreislaufbeschwerden, Arterienverkalkung und Bluthochdruck.
    Kaltauszug: 2-3 Teel. mit 1 /4 Liter kaltem Wasser übergießen, 8 Stunden stehen lassen, 2 mal tägl. 1 Tasse trinken.
    Seine blutdrucksenkende Wirkung ist allerdings sehr unzuverlässig, keinesfalls vom Arzt verordnete Arzneimittel weglassen. Wirksamer sind dagegen Misteltropfen.

Tipps und Ratschläge gegen Bluthochdruck

  • Beurteilen Sie Bluthochdruck mmHg anhand der Tabelle. Angaben für mmHg Blutdruck finden Sie auf der Seite Bluthochdruck Werte.
  • Ob Rotwein Blutdruck senken kann, lesen Sie bei Alkohol und Bluthochdruck.
  • Wann hat man Bluthochdruck? wird bei erhöhter Bluthochdruck Symptome beschrieben.
  • Über Bluthochdruck Schlaganfall lesen Sie auf Folgen von Bluthochdruck.
  • Sie können für eine Senkung von Bluthochdruck Schüssler Salze anwenden.
  • Wann spricht man von Bluthochdruck wird beantwortet auf Bluthochdruck Werte.
  • Blutdruck senken ohne Tabletten können Sie mit Akupressur. Bluthochdruck, speziell die arterielle Hypertonie kann auf diese Art natürlich gesenkt werden.
  • Homöopathische Mittel bei Bluthochdruck finden sie auf der Seite Homöopathie bei Bluthochdruck.
  • Ein geeignetes Bluthochdruck Medikament lassen Sie sich am besten von Ihren Arzt verschreiben. Es gibt aber auch rezeptfreie Medikamente gegen Bluthochdruck in der Apotheke.
  • Blutdruck 140 zu 90 ist der obere Normalwert. Wie senkt man hohen Blutdruck? Blutdruck sofort senken geht nicht von hier auf jetzt. Gehen Sie nach den Anweisungen auf Blutdrucksenker pflanzlich vor.
  • Schwankender Blutdruck tritt hauptsächlich bei Personen mit einem labilen Nervensystem auf.
  • Statt blutdrucksenkende Teesorten wenden Sie besser Naturpräparate an, wie sie auf der Seite Bluthochdruck Naturheilkunde beschrieben werden.
  • Um mit Tabletten Bluthochdruck zu senken fragen Sie Ihren Arzt. Er wird Ihnen für Sie geeignete Tabletten verschreiben.
  • Bei Ernährung Bluthochdruck finden Sie Bluthochdruck senkende Lebensmittel.
  • Eine Hypertonie Therapie finden Sie auf Naturheilmittel Bluthochdruck.
  • Eine Bluthochdruck Therapie finden Sie auf Bluthochdruck was hilft?
  • Ingwer gegen Bluthochdruck beschrieben auf Hilfe Bluthochdruck.
  • Blutdruck senken mit Ingwer und Blutdruck senken natürlich beschreibt blutdrucksenkende Hausmittel.

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern