Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


Bluterguss - Hämatom

Was ist ein Bluterguss?
Ein Hämatom oder Bluterguss bildet sich,

    wenn Blut aus den Blutgefäßen in das umliegende Körpergewebe austritt. Meist ist es die Verletzung einer Vene oder einer Arterie. Je näher die Verletzung an der Oberfläche liegt, desto mehr ist sie sichtbar. Knutschflecke gehören auch zum Thema Bluterguss. - siehe auch bei Prellungen

    ,

    Innerhalb von Stunden sind bläuliche Flecken auf der Haut sichtbar. Diese blutunterlaufene Flecken auf der Haut werden sich dann im Verlauf von Tagen gelblich bis bräunlich verfärben. Liegt die Verletzung tiefer, so entsteht eine Schwellung. Dabei kann es dann zu Schmerzen kommen. Die Funktion von Muskeln oder Gelenken können dann beeinträchtigt sein. Im Kopfbereich kann ein Bluterguss auch gefährlich sein.

    Besonders Personen, die blutverdünnende Medikamente einnehmen, sind bei einem Bluterguss gefährdet, wobei es dann zu ausgedehnten Blutungen kommen kann.

    Stichworte: behandlung von bluterguss, bluterguss behandeln, bluterguss behandlung, bluterguss geht nicht weg, bluterguss heilung, bluterguss hämatom, bluterguss oberschenkel, bluterguss operation, bluterguss salbe, bluterguss schwellung, bluterguss sport, bluterguss sprunggelenk, bluterguss therapie, bluterguss ursache, bluterguss was hilft, gegen bluterguss, prellung bluterguss, salbe bei bluterguss, salbe für bluterguss

    Häufige Fragen

  • Was hilft bei Bluterguss?
    Helfen kann die richtige Salbe bei Bluterguss. Heparinsalbe findet meist Anwendung. Aber auch Arnikasalbe oder Traumeel Salbe können als gute Salbe gegen Bluterguss angewandt werden.
  • Symptome Bluterguss,
    Dicht unter der Haut als blauer Fleck sichtbar. Tiefer führt er zur Schwellung - ein so genanntes Hämatom.
  • Sind blaue Flecken Blutergüsse?
    Genau! Auch ein Bluterguss Auge - besser ein “blaues Auge” oder Veilchen
  • Bluterguss im Knie, mein Bluterguss geht nicht weg.
    Bei größeren Blutergüssen innerhalb eines Gelenks muss oft punktiert werden = das Blut mittels Kanüle absaugen - aber nur unter sterilsten Bedingungen (Krankenhaus).
  • Ist eine Verstauchung Bluterguss?
    Nur wenn gleichzeitig mit dem Fehltritt und der Verstauchung des Gelenkes auch eine Verletzung eines Blutgefäßes einherging, tritt gleichzeitig ein Hämatom - ein Bluterguss auf.

    ,

    Erste Maßnahmen bei einem Bluterguss - was tun bei Bluterguss

  • Kühlen Sie die durch den Bluterguss betroffene Stelle 15-20 Minuten.
    (Kaltwasserumschlag). Verletzte Stelle hochlagern. Bewegung vermeiden, damit die Blutung aufhören kann. Keinen Alkohol trinken, keine Massage, keine Wärmeanwendung.
  • Apfelessig oder Obstessig für den Umschlag zu verwenden, hat sich vielfach bewährt.
  • Ein Meerrettich - Essig Umschlag aus geriebenem frischen Meerrettich kann bei einem Bluterguss angewendet werden.
  • Essigsaure Tonerde, ein altes Hausmittel, bringt schon nach wenigen Tagen den Bluterguss zum Verschwinden.
  • Arnika Bluterguss Salbe, Teebaumöl, Homöopathie Bluterguss oder Schwedenkräuter sind weitere hilfreiche Mittel bei Bluterguss.

     -

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern