Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 

 
Blutdrucksenker pflanzlich

    Bluthochdruck senken beginnt man am besten mit Kontrolle. Messen Sie täglich mehrmals den Blutdruck mmHg. Ein Blutdruckmessgerät aus der Apotheke macht das Messen einfach. Erst wenn Sie über Ihren Blutdruck regelmäßig und umfassend informiert sind, können Sie Blutdrucksenker pflanzlich oder auf andere Art einsetzen. Bekannt ist, dass durch Bluthochdruck Schlaganfall auftreten kann, aber erst ab einem stark überhöhten Wert.

    ,

 Bevor Sie sich für Blutdrucksenker pflanzlich entscheiden

    Senkung des Übergewichts ist der beste Blutdrucksenker. Pflanzlich bekommen Sie in der Apotheke Bittermittel, welche Sie vor jeder Mahlzeit einnehmen sollten. Dadurch werden die Verdauungssäfte angeregt und das Fett im Bauchraum reduziert. Den Erfolg werden Sie nach einigen Monaten messen können - mit dem Maßband und dem Blutdruckmessgerät.

Die bekanntesten Blutdrucksenker pflanzlich und homöopathisch

    Entscheiden Sie sich für eine Kur mit Frischpflanzensaft. Enthalten sein sollten Mistel, Knoblauch und Weissdorn. Auch Ginseng wird empfohlen.

    Lassen Sie sich nicht einreden, dass der Genuss von Rotwein Blutdruck senkend wirkt. Nichts von dem stimmt. Solange Alkohol mit im Spiel ist, wird der Blutdruck dadurch hochgetrieben.

    Wenn Sie gerne Tee trinken, dann bereiten Sie sich einen Tee aus Zinnkraut, Birke, Olivenblätter und Bärlauch zu.

    Tropfen aus Weissdorn in der Urtinktur einnehmen.

    Homöopathisch werden bei Bluthochdruck folgende Einzelmittel empfohlen:

    Aconitum in der D12 bei Angst und rasendem Herzschlag. Nur einmal einnehmen und dann auf weitere Mittel gehen.

    Crateagus D12 ist das meist empfohlene homöopathische Mittel bei Schwindel, Herzklopfen, Druck im Kopf und Schlafstörungen. Auch bei Hitzewallungen wird es empfohlen.

    Treten Beschwerden nachts auf, dann ist Arsenicum D6 einzunehmen. Auch Spigelia D12 ist hilfreich bei Herzproblemen und Rastlosigkeit in der Nacht.

    Aurum in einer höheren Potenz, C30 hilft bei Atemnot und bekannten Herzproblemen.

    Bei Bluthochdruck Schüssler Salze anzuwenden, ist ebenfalls eine natürliche Methode.

 

 Was kann man außerdem tun bei Bluthochdruck

    Viel Bewegung ist immer gut bei Bluthochdruck. Verbringen Sie den Tag in sitzender Lebensweise, so sollten Sie Ausgleichssport treiben. Täglich rasches Gehen (Walking) über 45 Minuten senkt den Bluthochdruck ganz erheblich.

     -

    Ernähren Sie sich gesund mit Vollwertkost. Zwei Fischmahlzeiten pro Woche statt fettem Fleisch und Wurst. Viel Obst und Gemüse sind gut für Ihre Gefäße.

Tipps und Ratschläge gegen Bluthochdruck

  • Beurteilen Sie Bluthochdruck mmHg anhand der Tabelle. Angaben für mmHg Blutdruck finden Sie auf der Seite Bluthochdruck Werte.
  • Ob Rotwein Blutdruck senken kann, lesen Sie bei Alkohol und Bluthochdruck.
  • Wann hat man Bluthochdruck? wird bei erhöhter Bluthochdruck Symptome beschrieben.
  • Über Bluthochdruck Schlaganfall lesen Sie auf Folgen von Bluthochdruck.
  • Sie können für eine Senkung von Bluthochdruck Schüssler Salze anwenden.
  • Wann spricht man von Bluthochdruck wird beantwortet auf Bluthochdruck Werte.
  • Blutdruck senken ohne Tabletten können Sie mit Akupressur. Bluthochdruck, speziell die arterielle Hypertonie kann auf diese Art natürlich gesenkt werden.
  • Homöopathische Mittel bei Bluthochdruck finden sie auf der Seite Homöopathie bei Bluthochdruck.
  • Ein geeignetes Bluthochdruck Medikament lassen Sie sich am besten von Ihren Arzt verschreiben. Es gibt aber auch rezeptfreie Medikamente gegen Bluthochdruck in der Apotheke.
  • Blutdruck 140 zu 90 ist der obere Normalwert. Wie senkt man hohen Blutdruck? Blutdruck sofort senken geht nicht von hier auf jetzt. Gehen Sie nach den Anweisungen auf Blutdrucksenker pflanzlich vor.
  • Schwankender Blutdruck tritt hauptsächlich bei Personen mit einem labilen Nervensystem auf.
  • Statt blutdrucksenkende Teesorten wenden Sie besser Naturpräparate an, wie sie auf der Seite Bluthochdruck Naturheilkunde beschrieben werden.
  • Um mit Tabletten Bluthochdruck zu senken fragen Sie Ihren Arzt. Er wird Ihnen für Sie geeignete Tabletten verschreiben.
  • Bei Ernährung Bluthochdruck finden Sie Bluthochdruck senkende Lebensmittel.
  • Eine Hypertonie Therapie finden Sie auf Naturheilmittel Bluthochdruck.
  • Eine Bluthochdruck Therapie finden Sie auf Bluthochdruck was hilft?
  • Ingwer gegen Bluthochdruck beschrieben auf Hilfe Bluthochdruck.
  • Blutdruck senken mit Ingwer und Blutdruck senken natürlich beschreibt blutdrucksenkende Hausmittel.

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern