Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


Bierbad

    Es gibt verschiedene Arten, wie Sie ein Bierbad bereiten können.
    Seine Wirkung entsteht aus dem verwendeten Bier und den darin enthaltenden Inhaltsstoffen, wie Hopfen, Malz, Hefe, Alkohol und Kohlensäure.

    Welches Bier sollte man für das Bierbad verwenden?
    Jedes Kurhotel schwört auf seine eigene Biersorte als die allein seligmachende. Fangen Sie am besten mit Ihrem eigenen Lieblingsbier an. Sie sind kein Biertrinker(in)? Dann wählen Sie für Ihr Bierbad zuerst ein dunkles, würziges Bier. Beim nächsten Mal können sie dann andere Biersorten ausprobieren.

   

    Inhaltsstoffe für ein Bierbad und Ihre Wirkung

    Im Bierbad enthaltene Bierhefe wirkt feuchtigkeitsspendend und pflegend für Ihre Haut.

    Vitamine, Enzyme, Aminosäuren und Mineralstoffe wirken beim Bierbad anregend auf Stoffwechsel und den gesamten Organismus.

    Hopfen als wichtigster Anteil beim Bierbad wirkt beruhigend für die Nerven.

    Die Kohlensäure wirkt durchblutungsfördernd.

 

    Anleitung für Ihr Bierbad zu Hause

    Füllen Sie die Wanne zur Hälfte mit warmem Wasser (etwas wärmer als gebraucht, denn das dazukommende Bier für das Bierbad ist kalt).

      

    Gießen Sie nun soviel Bier (eine Flasche, mehrere Flaschen oder viele Flaschen) dazu. Entscheiden Sie für Ihr erstes Bierbad nach Ihrem eigenen Gutdünken oder später nach Ihrer Erfahrung.

     

    Mit der scharfen Brause können Sie das Bierbad vor Gebrauch noch aufschäumen.

    Weiterführende Themen zum Bierbad:  Whirlpool  Alpenheubad, Aromabad  Wellness  Sauna Massage

 

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern