Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


Bettnässen - Enuresis

    In diesem Beitrag finden Sie die schnelle Hilfe bei Bettnässen, mit bewährten Hausmitteln und vielen Behandlungsmöglichkeiten. Man unterscheidet beim Bettnässen die nächtliche Nykturie, Enuresis nocturna und das Einnässen am Tage, Enuresis duirna. Bettnässen ist keine Einzelerscheinung, sondern sie ist eine der häufigsten Störungen im Kindesalter.

    Bettnässen bei Kindern
    älter als 3 Jahren ist oftmals die Folge von Spannungen im Elternhaus. Da hilft dann kein Hausmittel, sondern nur die Lösung des familiären Problems.

   

    Handelt es sich beim Bettnässen um ein körperliches Problem,
    so hilft oft ein Tee aus Zinnkraut oder Johanniskraut und Schafgarbe. Befällt die Enuresis Erwachsene, so ist eventuell eine homöopathische Enuresis Behandlung angesagt.

    Auch ein Sitzbad mit reichlichem Salzzusatz mehrmals wöchentlich kann hilfreich sein.

   Bettnässen Homöopathie
siehe bei  Homoeopathie bei Bettnaessen

Behandlungsmöglichkeiten bei Bettnässen - Enuresis Therapie

    Bettnässen, die Enuresis bei Kindern von 7 Jahren aufwärts kann mit Klingelmatten oder Klingelhosen behandelt werden. Ein eingebauter Sensor reagiert sofort auf Feuchtigkeit und gibt Alarm. Wird das Kind dadurch rechtzeitig wach, wenn die ersten Tropfen in Hose oder Bett gehen, dann lernt es mit der Zeit nicht mehr einzunässen oder rechtzeitig wach zu werden, wenn die Blase voll ist. Man wendet bei der Enuresis (Bettnässen) die Klingelhosen oder Klingelmatten mehrere Wochen an. der Erfolg ist ca. bei 70 % der Anwendungen gegeben.

    Das Bettnässen, die Nykturie durch ausgeprägte psychische Störungen kann auch im Krankenhaus behandelt werden. Manchmal ist auch eine medikamentöse Therapie von Nöten.

    In vielen Städten haben sich auch schon Enuresis-Gruppen gebildet. Suchen Sie dort Hilfe!

     

Verhindern von Bettnässen

    Bettnässen ist oft mit viel Leid verbunden. An vielen Aktivitäten können die Kinder, nicht teilnehmen. Das Selbstwertgefühl leidet darunter, wenn ihre Freunde sie als Bettnässer bezeichnen. Eltern sollten keinen Druck ausüben. Erwarten Sie nicht vor dem dritten Lebensjahr die völlige Trockenheit. Kinder, die viel früher sauber sind, sind Ausnahmen. Akzeptieren Sie also Ihr Kind so wie es ist und es wird von ganz allein wollen, dass es lernt Kontrolle über seine Ausscheidungen zu erlangen.

    Für eine Bettnässen Therapie sollten Sie hauptsächlich abends überprüfen wieviel Ihr Kind trinkt. Bettnässen ist oft die Folge von zu voller Blase. Schicken Sie Ihr Kind öfters mal “vorbeugend” zur Toilette. Belohnen Sie die “trockenen” Nächte.

Bettnässen sehr früh beenden, wie bei den Urvölkern

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern