Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


Behandlung Bandscheibenvorfall

    Bandscheibenvorfall konservative Behandlung: Zuerst sollten in der akuten Phase die Schmerzen therapiert werden. Dabei wird Ihr Arzt ihnen Medikamente wie Paracetamol, Metamizol und Antirheumatika verordnen. Dazu können noch Muskelrelaxantien kommen. Als entzündungshemmendes Schmerzmittel kann er ihnen ein Antirheumatikum aufschreiben.

   

Bandscheibenvorfall behandeln

    Die ersten beiden Tage sollten Sie strenge Bettruhe einhalten. Zu den normalen körperlichen Aktivitäten sollten sie anschließend bis zur Wiederherstellung ein aktives Übungsprogramm absolvieren. Was besonders wichtig ist, das ist das psychische Wohlfühlen, das Wiederherstellen Ihrer Zufriedenheit.

    In dieser Phase würde Bettruhe eher einen negativen Effekt haben. Die Anwendung von Massagen wird als eher unsicher angesehen. Krankengymnastik und Physiotherapie können sie als weitere Maßnahmen einsetzen. Akupunktur hat sich in vielen Fällen als sehr wirksam erwiesen.

 

Behandlung bei Bandscheibenvorfall mit Injektionen

 

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern