Jetzt helfe ich mir selbst

 

Startseite

Krankheiten A - I

Krankheiten K - Z

Therapien

Therapeuten

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Fachärzte

Kontakt - Impressum

Homoeopathie

Rechtliches

 

 

.
Ratgeber

 


Aufgabe der Nieren

Diese Seite informiert über die Aufgaben der Niere

  dm

    Trotz ihrer geringen Größe haben die Nieren die vielfältigsten Aufgaben im Körper zu bewältigen. Durch sie fließt ein Viertel der Blutzirkulation des gesamten Körpers.

Die wichtigsten Aufgaben der Nieren - Anatomie NIeren

  • An erster Stelle wäre die Reinigung und Entgiftung des Blutes von Stoffwechselprodukten, den überflüssigen Endprodukten des Stoffwechsels zu nennen. Dabei fällt die größte Menge durch den Eiweiß-Nieren-Stoffwechsel an. Die Nieren arbeiten sozusagen als Filter, die nur die Giftstoffe durchlassen, aber nicht die Eiweiße, Vitamine oder Blutzellen, die alle größer sind. Diese giftigen Stoffwechselprodukte werden dann mit dem Urin ausgeschieden.
  • Des weiteren regulieren sie den Wassergehalt des Körpers und damit auch die Konzentration der Elektrolyte.
  • Die Nieren regulieren den Blutdruck langfristig. Dadurch, dass sie die Menge des Wassergehaltes und des Natriumgehaltes (Wasserbindung) regulieren, stellen sie eine bestimmte Blutmenge ein, die für die Höhe des Blutdruckes mitverantwortlich ist.
  • Durch die Bildung des Enzyms Renin wird von den Nieren gleichzeitig die Höhe des Butdruckes reguliert.
  • Die Nieren halten das Säuren - Basen - Gleichgewicht mit einem bestimmten pH-Wert aufrecht.
  • Des weiteren regulieren die Nieren durch Bildung des Hormons Erythropoetin den Sauerstoffgehalt des Blutes.

  dm

    Die Funktion der Nieren

  • Die Nieren filtern innerhalb von 24 Stunden ca. 170 Liter Primärharn ab, der zum größten Teil wieder in den Blutkreislauf zurückgegeben wird. Nur 1,5 bis 2 Liter davon werden als Endharn ausgeschieden.
  • Die weiteren Nieren Funktion sind oben unter den wichtigsten Aufgaben der Niere beschrieben.

Die Lage der Nieren - wo liegen die Nieren?

  • Sie liegen im Lendenbereich beiderseits der Wirbelsäule. Ihr oberer Rand liegt in Höhe des 12 Brustwirbels.
  • Wo sitzen die Nieren nun genau? Die rechte Niere liegt unterhalb der Leber etwas tiefer als die linke Niere, die unter dem Magen und der Milz liegt.
  • Sie liegen geschützt gegen Verletzungen von außen. Die Nieren schmerzen nur bei Erkrankungen der Niere im Lendenwirbelbereich des Rückens.
  • Die Lage der Nebennieren ist jeweils oberhalb der Nieren.

  dm

Nieren Krankheit - Nieren Beschwerden

  • Nierenschwäche oder Niereninsuffizienz (auch durch Diabetes mellitus möglich)
  • Nierensteine, Harnsteine, Nephrolithiasis
  • Nierenkolik durch Abgang eines Nierensteines bedarf nicht in jedem Fall eine Nieren Op. Es gibt noch viele Möglichkeiten, den Stein aufzulösen oder zu zertrümmern.
  • Nierentumor, Geschwülste, Nieren Krebs.
  • Zu den Nieren Krankheiten gehören Entzündung der Niere, Glomerulonephritis, Nierenschmerzen
  • Bakterielle Nierenbeckenentzündung, Pyelonephritis
  • Diabetische Nephropathie
  • Folgen von Bluthochdruck, Nephrosklerose
  • Erkrankung der Nierengefäße, Nierenarterienstenose
  • Wanderniere, Nierenabsenkung.
  • Über Nieren Behandlung lesen Sie bitte bei Nierenentzüdung, Urin oder Nierensteine weiter.
  • Im Forum Niere können Sie sich umfassend über Nieren Operation informieren. Ebenfalls sollten Sie dort nach einer geeigneten Nieren Klinik nachfragen.
  •       d

Weitere Fragen und Antworten aus dem Nieren Forum

  • Kann der Mensch ohne Nieren leben? Ohne Niere kann der Mensch nur mit den technischen Hilfsmitteln der Dialyse und ergänzende Nieren Medikamente leben.
  • Einen Nieren Arzt nennt man korrekt Facharzt für Urologie.
  • Gegen Nieren Probleme und Nieren Erkrankungen kann man sehr gut mit Homöopathie behandeln. Gehen Sie dafür bitte zur Seite Homöopathie bei Nierenstein.
  • Sind für Bluthochdruck Nieren verantwortlich? Unter anderen ist die Nieren Funktion auch für die Regelung des Blutdrucks verantwortlich.
  •       d

  • Weisen alle Nieren Symptome verlässlich auf eine Nieren Erkrankung hin oder werden noch weitere Untersuchungen benötigt? Die Niere und der von ihr produzierte Urin liefern eine Menge Symptome für die Krankheitsdiagnose der Niere. Krankheiten der Niere benötigen aber noch weitere Untersuchungen des Blutes, Röntgen und Ultraschall.
  • Ist es schädlich für die Nieren Alkohol zu trinken? Bisher wurden noch in keiner Studie bewiesen, dass Alkohol für die Nieren schädlich ist Die Frage, ob die Niere Symptome nach Alkoholgenuss zeigt, kann also verneint werden. Das soll aber nicht heißen, dass wenn die Niere Alkohol verträgt, es die Leber auch muss. Dort nämlich sind die Schäden durch Alkohol erheblich.
  • Wird in den Nieren Urin erzeugt? Ja. Dieser wird in der Niere aus dem Blut herausgefiltert.
  • Weiterführende Themen zu den Aufgaben der Nieren Urin
    Bettnaessen Blasenentzuendung Harnwegsentzuendung Prostataleiden Uebelkeit Reizblase Blasenschmerzen Urologie Schmerzen_beim_Wasserlassen Unterleibskraempfe andauernde_Kopfschmerzen Kopfschmerzen Brechreiz Arztsuche Allgemeinmedizin Urologie Reizblase Rückenschmerzen Bandscheibenvorfall LWS Bandscheibenvorfall Symptome
     

Aktuell

   Krebs
   Anti-Aging

   Beauty+Schönheit

   Wellness

   Massage

   Thai - Massage

   Ayurveda

   Heilsteine

   Hypnose

   Kinesiologie

   geistiges Heilen

   Feng Shui

   Meditation

   Entspannung

Service

Empfehlungen

Web - Hinweise

Geld verdienen am PC

Ratgeber Krankheiten

Bluthochdruck

Ischiasschmerzen

Meniskus Schaden

Multiple Sklerose

Fibromyalgie

Knieschmerzen

Arthrose

 

 

 

 

 

 

 

Newsletterarchiv