Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


Asthma bronchiale

    Asthma wird ausgelöst durch Umweltbelastung, Allergie etc. Es führt zu höchster  Atemnot oder Krampfhusten. Ein Asthma-Erstickungsanfall nachts oder Husten mit Uebelkeit und Erbrechen können äußerst bedrohlich sein.

    Betroffene Asthma Kinder sind in der heutigen Zeit keine Seltenheit. Da kann allergisches Asthma oder auch eine Asthma bronchitis auftreten. Wir empfehlen den Betroffenen, besonders den Kindern bei Asthma Sport zu treiben. Sport und Asthma schafft immer einen guten Ausgleich, wohingegen Stress Asthma fördert.

    ,

Was ist Asthma bronchiale? - Asthma Definition

    Asthma ist eine Verengung der Atemwege, die durch Zusammenziehen der Bronchialmuskulatur entsteht. Ausgelöst wird diese Verengung durch Entzündung der Schleimhäute und der daraus resultierenden Schleimbildung. Bei einem Asthma Anfall kann die betroffene Person nicht richtig ausatmen und es entsteht die typische Asthma Atemnot durch die verbrauchte Luft, die nicht aus den Lungen entweichen kann.

    Laut Asthma bronchiale Definition ist es eine entzündliche Erkrankung der überempfindlichen Atemwege. Sie äußert sich in Anfällen von Atemnot durch eine Verengung der Bronchien. Mediziner sprechen dann von einer Bronchialobstruktion. Dabei ist vor allem das Ausatmen erschwert.

    Habe ich Asthma? Diese Frage können Sie sich beantworten, wenn bei Ihnen folgende Symptome bestehen: Kommt es zu anfallsweiser Atemnot mit Husten oder pfeifendem Atem? Haben Sie eine Allergie, die über die Atemwege geht? Sind Sie öfters mal kurzatmig? Spüren Sie manchmal ein Engegefühl in der Brust? Verschlimmert sich Husten manchmal in Anfällen? Weckt Sie Ihr Husten nachts manchmal auf? Sind Sie beim Sport durch Husten oder Atemprobleme behindert? Reagieren Sie auf Änderung der Lufttemperatur mit Husten oder Atemnot? Oder machen Ihnen starke Gerüche (Zigaretten , Chemie etc.) Probleme? Sind Ihre Antworten überwiegend “Ja”, dann könnte ein gewisses Problem mit Asthma bei Ihnen bestehen.

    Erste Anzeichen für leichtes Asthma sind Brustenge, Schmerzen hinter dem Brustbein und Reizhusten. Sie können den Beginn eines Asthmaanfalls ankündigen. Der trockene Reizhusten tritt anfallsweise auf.

    ,

    Ein sogenanntes Analgetika Asthma kann nach Einnahme von Schmerzmitteln auftreten.

    Ist Asthma heilbar? Diese Frage kann man auf jeden Fall mit JA beantworten, wenn dazu auch gewisse Therapien durchgeführt werden müssen.

    Felines Asthma betrift nicht den Menschen, sondern es ist ein Asthma bei Katzen, welches sich aber genauso äußerst, wie das Asthma bronchiale beim Menschen.

    Bronchialasthma steht für eine anfallsweise Verengung der Luftwege, die dann zu höchster Atemnot oder Erstickungsanfällen führen kann. Bronchial Asthma kann zur Entzündung innerhalb der Luftwege führen und daraus kann sich ein chronisches Asthma entwickeln.

    Bronchiales Asthma ist immer ein nicht allergisches Asthma.

    Ein sogenanntes intrinsisches Asthma wird ausgelöst durch körperliche Anstrengungen, Infektionen der Atemwege, giftige Stoffe, Refluxkrankheit (Rückfluss von Magensäure).

     

    Asthma bei Kindern

    Asthma Kinder sind schwer dran, schon in jungen Jahren unter dieser Krankheit leiden zu müssen.

    Meist tritt Asthma bronchiale bei Kindern nachts auf.

    Eine bakterielle Infektion kann für das Asthma Kleinkind ein akuter Notfall sein. Eine Bronchitis kann der erste Auslöser für ein Bronchitis Asthma sein.

Allergisches Asthma

    Heuschnupfen und Allergie Asthma sind die Hauptformen allergischer Atemwegserkrankungen.

    Allergisches Asthma bronchiale zählt zum extrinsischem Asthma. Das bedeutet “von Außen kommend”. Die Allergie entwickelte sich dabei meist schon in der Kindheit.

    Die Bezeichnung extrinsiches Asthma wird angewandt für alle Asthmaformen, die im Zusammenhang mit einer Allergie entstehen.

    Allergisches Asthma zeigt sich in einem Asthmaanfall bei Kontakt mit einem Allergen. Die Atemwege sind bereits seit dem ersten Kontakt sensibel geworden. Das äußert sich dann in einer Asthma Allergie.

    Heuschnupfen Asthma ist die häufigste allergische Krankheit im Frühjahr, wenn die Pollen wieder fliegen.

    Allergische Asthma heilen, schließt immer eine auf Erfahrungen aufgebaute allergisches Asthma Therapie ein. Sie brauchen dazu entweder eine Klinik oder einen Arzt, der für eine spezielle Allergisches Asthma Behandlung ausgebildet und dafür die entsprechende Erfahrung hat.

    Begleitkrankheiten

    Eine chronische Bronchitis ist oftmals die eigentliche Ursache für das Asthma eines Erwachsenen. Bei Kindern ist eine akute asthmatische Bronchitis dann gegeben, wenn sich eine schwache Konstitution des Kindes gegen Umwelteinflüsse wie Zigarettenrauch wehren muss.

    Die Bronchien sind verengt und man hörte rasselnden Atem, wenn die Bronchien verschleimt sind.  Es zeigen sich neben Bronchitis Symptome auch noch als Asthma Anzeichen die erschwerte Atmung.

     

Asthma Symptome - Asthma Diagnose

  1. Anzeichen von Asthma Bronchitis sind oft bei Kindern in der feuchten Jahreszeit zu beobachten, wenn die Erkältungskrankheiten zunehmen und häufiger Husten Asthma begünstigt.
  2. Allergisches Asthma Symptome erkennt man am häufigen Niesreiz, der laufenden Nase und der jahreszeitlich wiederholt auftretenden Heuschnupfen Anfälle.
  3. Bronchien Schmerzen werden auftreten, wenn der Hustenreiz und die Entzündung zunehmen.
  4. Asthma bronchiale Symptome sind dem Patienten und der Familie meist bekannt und sie haben die entsprechenden Medikamente, wie Asthma Inhalator bereits zu Hause - wenn nicht, dann sollten Sie sich mit Ihrem Arzt besprechen.
  5. Bronchial Asthma Symptome können Atemnot bei Belastung sein, Husten mit Atemnot und der typische Asthma Husten, Atemnot, die sich mit giemendem und pfeifendem Einatmen zwischen den Hustenstößen zeigt.
  6. Husten und Asthma gilt als eines der häufigsten Anzeichen von Asthma.
  7. Symptome Asthma bronchiale treten häufig mit einem Gefühl der Beklemmung auf den Bronchien auf, bevor ein Anfall entsteht.
  8. Symptome allergisches Asthma stehen völlig in Verbindung mit der Allergie. Husten und Atemnot treten oft im Zusammenhang mit Asthma durch Heuschnupfen auf.
  9. Asthma bei Kleinkindern können sie an einigen Vorzeichen für Asthma erkennen, wie sich insbesondere frühkindliches Asthma zeigt, wenn die Kinder im Hals oder im Thorax einen Juckreiz verspüren, bevor die Anfälle von Atemnot und Husten einsetzen.

    -

    Ursachen Asthma

    Asthma bronchiale Ursachen haben oft einen familiären Hintergrund. Stress in Familie oder Schule können schon in der Kindheit für die Asthma Ursachen Auslöser gewesen sein.

    Wie ensteht Asthma? Man bemerkt eine zunehmende Dyspnoe. Die Atmung wird keuchend. Der Betroffene wird beim Sitzen die Hände abstützen, um die Atemhilfsmuskulatur mit einzusetzen.

    Die Asthma Ursache liegt sehr oft in der Vererbung. Wenn beide Eltern an allergischem Asthma leiden, dann besteht die Chance, das deren Kinder zu einem hohen Prozentsatz auch an der Krankheit leiden werden. Als weitere Gründe können Medikamentenunverträglichkeiten genannt werden. Auch Gifte, Raumsprays, Zigarettenrauch oder Asthma durch Stress sind zu nennen.

Asthma Medikamente - Asthma Spray

    Was hilft gegen Asthma? Soledum Kapseln kann man als Zusatzbehandlung einsetzen. Sie reduzieren die Asthma Symptome

    Nicht alles was hilft bei Asthma, ist für eine Dauerbehandlung geeignet. Achten Sie darauf, dass Sie Kortisonpräparate nur im Bedarfsfall einnehmen oder wie es von ihrem behandelnden Arzt angewiesen wurde.

    Asthmaspray ohne Rezept bekommen Sie im Internet, aber auch fast jede Apotheke im Ausland kann es Ihnen verkaufen.

    Die Wirkstoffe einiger Allergisches Asthma Medikamente sind im folgenden bekannt als Ambroxol, Cromoglicinsäure, Acetylcystein, Cetirizin, Bromhexin und andere.

    Betablocker Asthma sind gemäß der Empfehlung der Deutschen Hochdruckliga für Asthmatiker nicht geeignet. Sie würden die Bronchien verengen und die Lungenfunktion beeinträchtigen.

    Asthma Notfallspray sollten Sie eigentlich in jeder Apotheke erhalten.

    Eine Cortison Asthma Therapie ist aus mehreren Gründen nicht durch andere Maßnahmen zu ersetzen. Kortison wirkt auf die Atemwege entzündungshemmend und es verhindert ein Fortschreiten der Erkrankung.

    Rezeptfreies Asthmaspray ist auch in Deutschland erhältlich. Im Internet wird unter anderem ein Asthmaspray unter dem Namen Ventolin angeboten.

Homöopathie bei Asthma

    Ein Leben mit Asthma muss nicht für immer sein. Hilfreich war schon seit jeher die Asthma Homöopathie,

    die einem Asthma Hausmittel  bei weitem überlegen ist. Der Vorteil ist, dass Homöopathie Asthma nicht nur dämpfen kann, sondern dass es wie eine Kur Asthma heilen kann, sodass es zukünftig nicht mehr auftreten sollte.

    Gegen allergisches Asthma Homöopathie einsetzen, gibt Ihnen die Möglichkeit, gleichzeitig die Allergie auszuheilen.

    Schüssler Salze Asthma sind der Homöopathie ähnlich und werden auch gemäß der typischen Asthma Symptome angewandt.

     

Asthmaanfall, Auslöser etc.

    Atemnot was tun? Ein schweres Asthma ist bei seinem Auftreten ein absoluter Notfall. Arzt oder Klinik werden sofort Sauerstoff geben und neben Kortison noch alle erforderlichen Medikamente einsetzen.

    Der Asthma Anfall hat als frühes Anzeichen sein häufiges Auftreten mit öfteren Arztbesuchen. Dabei muss der betroffene regelmäßig hohe Dosen an Medikamenten einnehmen.

    Asthma Auslöser sind nicht nur verengte Bronchien, sondern die Entstehung des “Asthma durch Stress” in der Firma oder “Asthma durch Rauchen” in der Familie, ohne dass auf den Betroffenen als Passivraucher Rücksicht genommen wird.

    Asthma und Rauchen ist ein besonderes Thema. Ein Asthmakranker wird selten bei Asthma rauchen, denn er kennt die Folgen.

Asthma Therapie - was tun gegen Asthma?

    Eine Asthma bronchiale Therapie sollte immer mehrere Punkte berücksichtigen.

  1. Führen Sie ein Asthma Tagebuch. Dort sollte alles verzeichnet werden, was das Asthma auslöste, besserte, verschlimmerte etc. Man vergisst soviel, da ist es besser, man kann den Krankheitsverlauf nachlesen und sich danach richten.
  2. Das Tagebuch gehört mit zu einer Asthma Stufentherapie, in der sich verschiedene Medikamentengaben unter genauester Kontrolle der Auswirkungen miteinander ablösen. Nehmen Sie also innerhalb einer Stufentherapie Asthma die notwendigen Medikamente, um Anfälle zu lindern, Entzündungen einzudämmen und einer Asthma Heilung näherzukommen.
  3. Bei Asthma Sport zu treiben ist sehr empfehlenswert. Asthma und Sport sind deshalb erforderlich, weil die Abwärtsspirale immer tiefer in die Krankheit durchbrochen werden muss. Da körperliche Anstrengung häufig Asthmaanfälle auslöst, wird diese meist vermieden. Deshalb sollte Anstrengung und Sport bewusst durchgeführt werden.
  4. Ebenfalls sind für die Atemwege Atemübungen bei Asthma auf jeden Fall zu empfehlen.
  5. Machen Sie in einer Kurklinik eine Asthma Kur. Erfahrene Ärzte stehen Ihnen während dieser Zeit ständig zur Verfügung. In einer Kur Asthma zu heilen, kann eine erfolgreiche Investition von Zeit und Geld sein.
     

Das bringt Erleichterung bei Asthma bronchiale

    Yoga Asthma: Von Hatha Yoga wird berichtet, dass es hilfreich bei Asthma ist. Gezieltes Atemtraining. Die Stellungen Schwan, Kobra oder Tiger. Aber auch andere Atemschulen können Ihnen helfen.

    Die Bioresonanztherapie ist ein Naturheilverfahren, das von Heilpraktikern und Ärzten angewendet wird. Man berichtet von Erfolgen bei Asthma mit dieser Therapie.

    Schnelle Hilfe ist bei Asthma bronchiale meist erforderlich

    und wegen der Gefährlichkeit sollte man ärztliche Hilfe nicht umgehen. Machen Sie frühzeitig einen Asthma Test bei Ihrem Arzt. Er kann Ihnen vielleicht eine gute Asthma Therapie vorschlagen.

     

Asthma Behandlung: Asthma Therapien zu Hause durchgeführt

  • Brustwickel aus kleingehackten, rohen Zwiebeln, oder frischem Sauerkraut. 1 Teelöffel aus der Mischung von 1 Teil flüssigem Bienenhonig und 3 Teilen geriebenen Meerrettich bei Asthma einnehmen.
  • Spenglersan Kolloid K
  • bei Asthma 3x tägl. 10 Tropfen  Kolloid K - ab dem 3. Tag 3 x tägl. 10 Tropfen Kolloid G und 1x tägl. 10 Tropfen Kolloid T evtl. jeden 2. Tag 1x tägl. Kolloid R

  • Asthma-Bomin H, Tropfen (homöopathisches Komplexmittel von A. Pflüger GmbH & Co.KG), schleimlösend, krampflindernd und entzündungshemmend. Erkrankungen des Bronchialsystems, einfache Katarrhe der Atemwege, quälende Hustenanfälle bei akuter Bronchitis.
  • 3 mal täglich einen Teelöffel voll von einem Brei aus 3 Teilen geriebenen Meerrettich und 1 Teil flüssigen Bienenhonig einnehmen.
  • Bei Asthma trinken Sie vor dem Schlafengehen eine Tasse Rinderbrühe, die mit zwei Esslöffel Senf vermischt ist.
  • Wichtig ist die Asthma - Buchführung in einem Tagebuch. Tragen Sie täglich ein, was Ihnen Erleichterung bringt, was Ihnen schadet.
  • Asthma Tee: Einen Tee trinken, der zu gleichen Teilen aus Brennesseln und Taubnesseln besteht. sie können diesen Tee als Asthma bronchiale Therapie anwenden.
  • Die verschiedenen Therapien mit Eigenurin werden auf der Seite Urin beschrieben.
  • Asthma kann über das Unterbewusstsein beeinflusst werden. Hypnose hat dabei schon vielen geholfen.

Das sollten Sie vermeiden bei Asthma bronchiale:

  • Möglichst keine ätherischen Öle benutzen, weil diese oftmals allergische Reaktionen hervorrufen und als Asthma Auslöser auftreten. Vorsicht also mit Aroma Ölen oder Duftlampen bei Asthma.
  • Staub meiden und alle eventuellen Auslöser bei Asthma aus der Wohnung schaffen.
  • Zuviel Wärme und zu trockene Luft in der Wohnung sollte man bei Asthma ebenfalls meiden.
  •  

    Informieren Sie sich auf unseren weiterführenden Seiten zu Asthma:
    Asthma Therapie, Asthma Naturheilkunde, schweres Asthma, Asthma Kind, Hausmittel bei Asthma, Homoeopathie bei asthma


 

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern