Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


Arthrose Kniescheibe - Knieschmerzen im Kniegelenk
Hilfe bei Arthrose, Kniearthrose Behandlung

    Meist sind die Arthrose Symptome dumpf empfundene Schmerzen im Bereich hinter der Kniescheibe. Sie werden im Kniegelenk verstärkt empfunden beim Knie beugen, beim Hocken oder beim Treppensteigen.

Ursache für die Knieschmerzen ist eine Knorpelflächenschädigung

    Durch Überlastung des Kniegelenks können Schäden im Kniescheiben Gleitlager entstehen, die irgendwann einmal die ersten Arthrose Symptome zeigen. Viele Sportler denken leider nur an den Aufbau der Muskulatur, vergessen aber das schwächste Glied in der Kette des Bewegungsablaufes: das Kniegelenk.

   

    Zu den häufigsten Erkrankungen der Kniescheibe gehört die Retropatellar-Arthrose. Kniescheibe und Knorpel gleiten in ihrer Bewegung wahrscheinlich zu weit außen in der Gleitrinne und verursachen Reibungsschäden im Kniegelenk.

Arthrose Symptome der Kniescheibe durch Retropatellararthrose

    Läuft die Kniescheibe zu weit außen in der Gleitschiene des Oberschenkels, wird die Kniescheibe asymmetrisch belastet. Ursache kann eine Ungleichheit innerhalb der Oberschenkelmuskulatur sein. Es kann sich aber auch um Fehlanlagen in der Kniescheibe handeln, wenn sich Arthrose Symptome zeigen.

    Ist eine Kniescheibe schon einmal verrenkt gewesen, das heißt aus der vorgegebenen Bahn herausgesprungen, so kann durch eine Bänderdehnung zukünftig die Gefahr einer Arthrose bestehen.

    Auch eine verstärkte X-Beinbildung oder ein Hochstand der Kniescheibe kann als Ursache dafür in Frage kommen, dass die Knorpelschicht zwischen Kniescheibe und Oberschenkelrolle erweicht. Diagnostisch hört man bei diesen Menschen beim in die Hocke gehen ein verstärktes Knirschen als hörbares Arthrose Symptom.

Kniearthrose Behandlung - Arthrose heilen

    Gewichtsreduktion steht bei der Behandlung einer Arthrose an erster Stelle. Die Entlastung von Kniegelenk und Kniescheibe geben den überbeanspruchten Teilen des Kniegelenks eine Möglichkeit zur Regenerierung und die Chance, dass die Arthrose heilen kann.

    Operative Maßnahmen sind heute weitaus besser möglich, nachdem die minimal-invasive Operationstechnik mit der Arthroskopie Eingriffe in das Kniegelenk ermöglicht, ohne dass das Gelenk geöffnet werden muss.

          

    Mittels dieser Arthroskopie, genannt Kniegelenkspiegelung, ist es möglich, Glättungen rauer Knorpeloberflächen oder ein Abtragen von sich ablösenden Knorpellamellen mit anschließendem Ausspülen des Gelenks vornehmen zu können.

    Medikamente in der Arthrose Behandlung

  1. Artrosilium als Gel oder Salbe gleicht den Silizium Mangel aus.
  2. Hyaluronsäure direkt ins Gelenk gespritzt zur Verbesserung der Synovialflüssigkeit.
  3. Teufelskrallenwurzel, ein entzündungshemmendes Medikament.
  4. Zwecks Entzündungshemmung wird Orthokin injiziert.
  5. Weitere Arthrose Seiten
     

 

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern