Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


Arthrose Heilung bei Knieschmerzen, Kniegelenk (Gonarthrose), Hüftarthrose (Coxarthrose), Arthrose Finger (Heberden Arthrose)

    Eine 100 % Arthrose Heilung werden Sie kaum erreichen, denn ein Gelenk welches bereits Arthrose Symptome zeigt, wird immer wieder erkranken, wenn es nicht durch ausreichend Bewegung ständig in Form gehalten wird. Aber auch mit einer teilweisen Heilung können Sie wieder schmerzfrei leben, Sport treiben und sich des Lebens freuen.

   

Für eine Arthrose Heilung zuerst die Ursachen ausschalten

    Es wäre nicht sinnvoll, eine Arthrose Therapie anzufangen, wenn nicht vorher die eigentlichen Ursachen für die Arthrose Symptome ausgeschlossen wurden.

  1. Beruflich bedingte Fehl- oder Überlastung des Gelenks sollten vermieden werden. Dies betrifft insbesondere das Kniegelenk: Knieschmerzen bei Gonarthrose oder die Coxarthrose (Hüftarthrose) bei vielem Treppensteigen.
  2. Eine Verletzung, die eine Fehlstellung des Gelenks bedingt sollte repariert und ausgeheilt werden.
  3. Werden die Gelenke einseitig zu stark belastet, kann das auch zur Arthrose führen.
  4. Übergewicht muss unbedingt reduziert werden, um die Überlastung zu mindern, denn daraus resultieren häufig die Gelenkschmerzen Knie.
  5. Zu häufige Antibiotika Einnahme sollte vermieden werden. Ebenfalls führt eine langjährige Einnahme von Marcumar zur Ausbildung der Arthrose Symptome.
  6. Schließen Sie die Möglichkeit einer Infektion aus.
  7. Denken Sie an eine Hormonumstellung
  8. Sind alle Ursachen ausgeschlossen, so steht Ihnen der Weg zur Arthrose Heilung offen.

Wichtig: Arthrose Prävention bei Arthroseschmerzen im Knie

    Bewegung, Bewegung und wieder Bewegung. Zeigen sich schon eindeutige Arthrose Symptome, wie Gelenkschmerzen im Knie, dann niemals in den Schmerz hinein bewegen. Nicht einseitig bewegen oder belasten. Fangen Sie langsam und sehr vorsichtig an. Gehen Sie schon unter zu Hilfenahme von Gehstützen, so beginnen Sie mit ein oder zwei Schritten. Bei aufkommenden Arthroseschmerzen im Knie sofort aufhören. Steigern können Sie sich über Monate auf mehrere hundert Meter. Später nach Jahren auf Langstrecken.

    Beim Gehen den Fuß bei jedem Schritt anders aufsetzen - den Fuß einmal nach außen drehen, einmal nach innen drehen. Finden Sie heraus, wie sich ein Schritt schmerzfrei machen lässt. Sie führen damit eine sichere Arthrose Prävention durch, ohne Medikamente anzuwenden.

    Schwimmen ist gut für alle Gelenke. Finden sie heraus, welche Wassertemperatur Ihnen gut tut. Ist es nicht völlig angenehm, dann lassen Sie es lieber bleiben und wählen andere Methoden. Lassen Sie sich im Fitness Studio beraten.

    Gehen Sie nur auf unebenem Untergrund. Waldwege, Graswege, Sportplätze, Schotterwege sind gut für die Knie, wenn Sie es nicht übertreiben. Asphalt und Betonstraßen sind schädlich, ebenso alle glatten Wege, weil sie bei jedem Schritt immer wieder die glichen Stellen im Gelenk belasten und die Gelenkschmiere dort abnimmt.

Medikamente zur Unterstützung der Arthrose Heilung

    Chondroitinsulfat und Glucosamin machen immer mehr von sich reden in der Arthrose Heilung. Nehmen Sie sie unterstützend mit Ihrem Bewegungstraining.

    Grünlippmuschel, Gelatine wirken gut in der Nahrungsergänzung. Teufelskrallewurzel wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd.

    Finden Sie einen Arzt oder Heilpraktiker der nach den Regeln der klassischen Homöopathie behandelt. Es bestehen dann gute Aussichten auf Arthrose Heilung.

    Der Arzt wird Ihnen anfangs Kortison spritzen, wenn immer noch eine Entzündung im Gelenk ist. Wenn es nur kurzfristig erfolgt, dann ist gegen Kortison nichts einzuwenden.

    Weitere Medikamente

  • Artrosilium Gel gegen einen Mangel an Silicium.  Artro Silium als Salbe.
  • In das Gelenk wird Hyaluronsäure gespritzt zum Ausgleich der Synovialflüssigkeit (Gelenkschmiere).
  • Ein entzündungshemmendes Medikamente auf pflanzlicher Basis ist die Teufelskrallenwurzel.
  • Eine Injektion wird mit Orthokin gemacht, welches auch entzündungshemmend wirkt.

     

Physikalische Maßnahmen die die Arthrose Heilung unterstützen

  1. Moorpackungen
  2. Bäderanwendungen
  3. Massagen
  4. Rotlicht und Wärme
  5. Kälte bei einer akuten Arthrose - finden Sie heraus, was Ihnen gut tut.
  6.      
  7. Akupunktur
  8. Akupunktmassage nach Penzel
  9.  

    Weitere Arthrose Seiten


     

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern