Jetzt helfe ich mir selbst

 

     

 

   
 . 
 


 Anzeichen Blasenentzündung - Zystitis

    Als erstes Symptom sollte Ihnen der häufige Harndrang auffallen, der nichts mit der Trinkmenge zu tun haben muss. Es ist einfach das Gefühl, die Blase entleeren zu müssen, ohne das ein direkter Anlass dafür steht.

 Symptome Blasenentzündung

    Neben dem häufigen Harndrang ist das Wasserlassen auch schmerzhaft. Der Urin sieht trübe aus und ist auch übelriechend. Bei fortgeschrittener Erkrankung kann er auch blutig aussehen.

    Befällt eine Blasenentzündung ältere Menschen, so kann es bei ihnen durch die ständige Reizung in der Harnröhre auch zu einer Harninkontinz kommen.

   

 Nach den Anzeichen: Blasenentzündung Diagnose

    Am Anfang steht die Urinuntersuchung, die Sie mit Hilfe einfacher Teststreifen aus der Apotheke auch selbst durchführen können. Bevor Sie den zu untersuchenden Urin in einem Becher sammeln, sollte Sie anfangs etwas Urin in die Toilette geben. In der Packungsbeilage der Teststreifen ist genau beschrieben, wie Sie vorzugehen haben. Sie können Stoffe in Ihrem Urin ermitteln, die bei Erkrankung der Harnwege dort eigentlich nicht sein dürften.

    Wird der Verdacht auf Blasenentzündung durch die Teststreifen bestätigt, so sollten Sie den Weg zum Arzt antreten. Dieser wird um eine erneute Urinprobe bitten und diese im Labor untersuchen. Dabei wird die Menge der Bakterien und die Art der Bakterien festgestellt. Anhand dieser Aussagen kann er Ihnen eine Therapie empfehlen.

     

Blasenentzündung was tun

    Viel Trinken ist in jedem Fall gut. Es schwemmt die Bakterien und Giftstoffe aus. Danach muss die richtige Behandlung durchgeführt werden. Der Arzt wird Ihnen meist ein Antibiotikum aufschreiben. Ihnen bleiben jedoch auch andere Möglichkeiten aus der Naturheilkunde und verschiedene Hausmittel.

Hausmittel bei Blasenentzündung

    Bereiten Sie sich ein Sitzdampfbad mit Kamille. Anschließend legen Sie einen Wickel mit Lehm (Lehmauflage) und Johannisöl auf Ihre Blasengegend. Bleiben Sie bei Blasenentzündung möglichst Bett. Sollten Sie Fieber bekommen oder ein allgemeines Krankheitsgefühl, dann gehen Sie besser zum Arzt, bevor Ihnen die Sache außer Kontrolle gerät.

      

Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.

 

Ratgeber-Start

Krankheiten A - I

Krankheiten K -Z

Therapien

Heilkräuter-Tees

Tee-Zubereitung

Facharzt-Bereiche

Kontakt-Impressum
 

Themen

Heilpraktiker Ausbildung

Anti - Aging

Beauty+Schönheit

Wellness

Massage

Ayurveda

Heilsteine

geistiges Heilen

Meditation

Entspannung

Fengh Shui

Homöopathie

Auswandern